Grenzlandschulturnier mit 32 Jungen- und 15 Mädchenteams

Von: sie
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Resonanz ist deutlich geringer als im Jubiläumsjahr. Zum 26. Grenzlandschulfußballturnier der Hauptschule in der Schlee in Hückelhoven, das vom 25. Januar bis 3. Februar in der Schlee-Sporthalle ausgetragen wird, haben nur 32 Jungen- und 15 Mädchenmannschaften gemeldet.

„Oft sind Fahrprobleme die Ursache“, erklärte Manfred Peters, Mitgründer und Mitorganisator des Turniers. „Dauergäste“ in Hückelhoven, die jetzt nicht dabei sein können, haben aber schon für das nächste Jahr zugesagt.

Dafür hofft Peters, bei den Mädchen zwei „neue“ Teilnehmer begrüßen zu können. Erstmals dabei sein sollen die Spielerinnen des Gymnasiums Würselen und der Heinrich-Böll-Gesamtschule Köln. Aus Belgien und den Niederlanden ist bei den Jungen je ein Team am Ball: vom Bischöflichen Institut Büllingen und vom Bernardinuscollege Heerlen.

Die Mädchen spielen ihre Vorrunde an zwei Tagen. Die Gruppen I und II eröffnen das Turnier am 25. Januar, die Gruppe III ermittelt ihre Besten am 28. Januar. Die Endrunde wird am Dienstag, 2. Februar, ausgetragen. Titelverteidiger ist die Mannschaft der Gesamtschule Viersen.

Bei den Jungen wird die Vorrunde in sechs Gruppen absolviert: A und B am 26. Januar, C und D am 27. Januar, E- und F am 1. Februar. Die Endrunde steht am Mittwoch, 3. Februar, auf dem Programm.

Vor einem Jahr hatte sich beim Grenzlandschulfußballturnier die Mannschaft der gastgebenden Schlee-Hauptschule im Finale mit 1:0 gegen die Gesamtschule Laurensberg durchgesetzt und so für einen gelungenen Abschluss der Jubiläumsveranstaltung gesorgt. An eine Wiederholung des überraschenden Erfolges glaubt Peters aber nicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert