Grenzland-Fußballturnier wie „eine kleine Stadtmeisterschaft”

Von: sie
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Schulen aus dem Stadtgebiet Hückelhoven sind bestens vertreten in der Endrunde des 20. Grenzland-Fußballturniers, das die Ganztagshauptschule Hückelhoven veranstaltet.

„Eine kleine Stadtmeisterschaft”, meinte Organisator Manfred Peters. Denn zu Titelverteidiger Gymnasium Hückelhoven und dem Team des Ausrichter hatten sich noch die Gemeinschaftshauptschule und die Realschule Ratheim gesellt, die in den Gruppen G und H vorne lagen. Am Dienstag qualifizierte sich noch die Mannschaft von Haus Overbach aus Jülich, die zum ersten Mal teilnahm.

Am Donnerstag ab 8.30 Uhr sind im Einsatz: Gruppe I: Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke Odenkirchen, DaCapo Sittard, Gesamtschule Neuwerk, Gemeinschaftshauptschule Ratheim, Ganztagshauptschule Hückelhoven; Gruppe II: Gymnasium Hückelhoven, Gymnasium Heinsberg, Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg, Realschule Ratheim, Haus Overbach.

An diesem Mittwoch steht aber zunächst einmal die Entscheidung bei den Mädchen an, die ihr 15.Turnier austragen. Ab 8.45 Uhr wird in drei Vorrundengruppen gespielt. Ab 13.15 Uhr schließt sich die Endrunde an, in der die besten vier Teams der Vorrundengruppen I und II, Verbundschule Haaren, Gesamtschule Hardt, Gesamtschule Alsdorf und Realschule Übach-Palenberg, einen Endspielteilnehmer ermitteln. Die Sieger der drei Mittwochsgruppen und der beste Gruppenzweite spielen ab 13.45 Uhr um den zweiten Finalplatz. Endspielbeginn ist um 15.40 Uhr.

Manfred Peters freute sich, dass trotz der teilweise schlechten Straßenverhältnisse fast alle Teams in die Hückelhovener Schlee-Sporthalle gekommen waren. Abgesagt hatten die Jungen- und Mädchenmannschaft des Schulzentrums Nideggen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert