Gesundheitsamt in Erkelenz und Jugendamt in Wegberg in neuen Räumen

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Im Bestreben um Bürgernähe und Bürgerfreundlichkeit haben zwei Außenstellen der Kreisverwaltung in Erkelenz und Wegberg neue Räumlichkeiten bezogen.

Die Nebenstelle des Kreisgesundheitsamtes ist in Erkelenz nun in der Atelierstraße 5 zu finden. Die Außenstelle des Kreisjugendamtes in Wegberg hat die beengten Diensträume im Wegberger Rathaus verlassen und hat in der Hauptstraße 25 in der Fußgängerzone freundliche und ansprechende Räume gefunden.

Wegen des großen Renovierungs- und Sanierungsbedarfes in baulicher wie in energetischer Hinsicht war von den zuständigen Gremien des Kreistages eine langfristige Mietlösung bevorzugt worden. In dem Neubau an der Atelierstraße befindet sich das Gesundheitsamt nach wie vor in zentraler Lage. Erreichbar ist die Nebenstelle Erkelenz unter der bekannten Rufnummer 02431/9771810 (Fax 02431/9771830).

In den neuen Räumen der Nebenstelle finden regelmäßige amtsärztliche Untersuchungen und Sprechstunden nach Terminvereinbarung statt. Außerdem werden sozialpsychiatrische Sprechstunden nach Vereinbarung sowie ohne Vereinbarung jeweils donnerstags von 9 bis 11 Uhr angeboten. Die Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz für Personen, die im Lebensmittelgewerbe arbeiten möchten, finden jeweils mittwochs von 10.30 bis 11.30 Uhr statt. Anmeldungen dazu müssen bis spätestens dienstags um 12 Uhr erfolgen.

In den allgemeinen amtsärztlichen Sprechstunden erhalten die Bürger Beratungen zu allen Fragen der Infektionshygiene, zu Impfungen, zum Impfschutz bei Auslandsreisen, zu Fragen der Umwelthygiene, zu Vorsorgeuntersuchungen sowie zu Fragen der Kinder- und Jugendgesundheit. In der neuen Nebenstelle haben auch die Therapiegruppen der Suchtberatungsstelle ihren Platz.

Das multidisziplinäre Team in der Nebenstelle setzt sich aus Ärzten, Sozialarbeitern, Sozialpädagogen und medizinischen Fachangestellten zusammen. Sprechzeiten sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr.

In die Etage des Gesundheitsamtes ist auch die Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Rheinischen Landesklinik in Viersen-Süchteln eingezogen. Diese Stelle ist unter 02431/945130 erreichbar.

Besprechungsräume, die Platz bieten und die Atmosphäre einer „Amtsstube” vermissen lassen sowie ausreichender Arbeitsraum für die Mitarbeiter, das sind die Pluspunkte der neuen Nebenstelle des Kreisjugendamtes in Wegberg. In dem Gebäude an der Hauptstraße, einer ehemaligen Arztpraxis, war zuletzt die Caritas-Pflegestation angesiedelt. Als die Räume im Erdgeschoss frei wurden, hat die Stadt Wegberg diese für das Kreisjugendamt angemietet. „Unsere Wegberger Mitarbeiter sind sehr froh über dieses neue Raumangebot”, erklärte Jugendamtsleiter Hans-Jürgen Oehlschläger. Die Wegberger Mitarbeiter Achim Frohnhofen, Susanne Jansen und Bernhard Vasters sind bei der Terminvergabe nun etwas flexibler, da gleich zwei Besprechungsräume vorhanden sind. Diese wirken wie die gesamte Außenstelle freundlich und haben nur wenig von der Atmosphäre einer Verwaltung.

„Dies ist ein Aspekt, der für unsere Arbeit sehr wertvoll ist”, sagte Achim Frohnhofen, „sind wir doch bei unserer Arbeit auf gegenseitiges Vertrauen angewiesen.” Dies lasse sich in einer etwas entspannender wirkenden Umgebung leichter erreichen. Zu der freundlichen Umgebung gehört auch ein großzügiger Warteraum im Eingangsbereich.

Gleichzeitig dokumentiert das Kreisjugendamt laut Pressestelle des Kreises mit dem Umzug, dass die Dezentralisierung des Beratungs- und Betreuungsangebotes ein erfolgreicher Weg sei. Die Nebenstellen des Kreisjugendamtes mit Nebenstellen in Wegberg, Übach-Palenberg, Waldfeucht und Wassenberg hätten sich als orts- und bürgernah, effektiv und wirksam erwiesen. Die Nebenstelle des Kreisjugendamtes in Wegberg ist nun unter 02434/6064460 zu erreichen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert