Gemeinschaftsausstellung im Übach-Palenberger Schloss

Letzte Aktualisierung:
10758798.jpg
Die Künstler der Gemeinschaftsaustellung sind Horst Zocher, Hedwig Klee und Peter Hyden. Foto: Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen

Kreis Heinsberg. Das Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen zeigt bei seiner Ausstellungsserie 2015 in dem Übach-Palenberger Schloss, vom 20. September bis 11. Oktober, eine Gemeinschaftsausstellung, bei der Werke von drei Mitgliedern und etablierten Künstlern des Forums gezeigt werden.

Zu dieser Gemeinschaftsausstellung haben sich Hedi Klee als Malerin, Horst Zocher als Fotograf und Peter Hyden als Maler zusammengefunden. Sie werden dabei in ihre Kunst erstmalig Facetten des Schlosses Zweibrüggen einbeziehen, die eigene, individuelle Kreativität jedes einzelnen Künstlers hervorheben und die Gemeinsamkeiten von Fotografie und Malerei darstellen. Ein großer Teil der Arbeiten sind Gemeinschaftsarbeiten aller drei Künstler, in denen eine Symbiose von Fotografie und Malerei erreicht wird.

Eine der Gemeinschaftsarbeiten ist ein Banner, auf dem Übach-Palenberger Motive und stilisierte Menschen dargestellt sind. Dieses Banner wird während der Vernissage Bestandteil der Ausstellung sein. Insgesamt ist das Banner zirka 20 Meter lang. Nach der offiziellen Eröffnung werden die Künstler Einzelmotive (oder meterweise) den Besuchern für einen Preis von einem Euro pro laufenden Zentimeter zum Kauf anbieten. Der Erlös dieser Aktion soll zur Hälfte an den Förderverein für Kinder und Jugend Frelenberg gegeben werden. Mit diesem Geld soll ein konkretes soziales Projekt in Frelenberg unterstützt werden, das während der Vernissage bekannt gegeben werden wird.

Für Peter Hyden bedeutet Malen Meditation. Trotz zwischenzeitlicher, längerer Pausen in der Malerei haben ihn das Medium Farbe, die Malerei und die dazugehörige Geschichte immer fasziniert. Seit den frühen 1980er Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der Malerei und ist von der Seidenmalerei ausgehend über die Aquarellmalerei zu der heutigen Acrylmalerei gekommen.

Hedwig Klee spezialisierte sich in Seminaren, Workshops und Studien bei Künstlern und Referenten auf Aquarell und Acrylmalerei. Oft ist der Mensch, minimalistisch dargestellt, Kernpunkt ihrer Bilder, aber die Vielfalt der Natur, insbesondere der Blumen, inspiriert sie immer wieder aufs Neue zu farbenprächtigen, „die Seele streichelnden“ Bildern. Das Hobby der Malerei ist für sie eine Oase der Ruhe.

Horst Zocher hat in zahlreichen Kursen und ausgiebigen Exkursionen bis hin zu regelmäßigen Afrika-Aufenthalten ein großes Wissen rund um Natur- und Reisefotografie erworben und hat sich dadurch zu einem renommierten Fotografen entwickelt. Im meisterhaften Umgang mit den elementaren Parametern der Fotografie wie Blende, Lichtempfindlichkeit und Zeit sucht er die Herausforderung.

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 20. September, um 12 Uhr mit einer Vernissage im Schloss Zweibrüggen.

Der Vorsitzende des Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen, Professor Dieter Crumbiegel, und Wolfgang Jungnitsch, Bürgermeister der Stadt Übach-Palenberg, werden die Begrüßung der Gäste und der Künstler vornehmen.

Die Einführung in die Werke und die Arbeiten wird in Form eines Künstlergesprächs zwischen den Künstlern erfolgen.

Die Vernissage wird musikalisch begleitet von Andreas Brunken am Klavier. Er wird vor allem Musik der Beatles vortragen und interpretieren.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung, die bis zum 11. Oktober in Zweibrüggen läuft, sind an den Sonntagen und Feiertagen jeweils von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert