Gegen Grün: Anwohner wollen keine Bäume

Von: sev
Letzte Aktualisierung:

Waldfeucht. Die Ausbauplanung des Pauliswegs und der Teggerstraße in Haaren nimmt Form an. Mit dem Baubeginn ist nach Aussage des Fachbereichsleiter Bauen, Herbert Thißen, noch in diesem Jahr zu rechnen.

Einige Anlieger hatten der Gemeinde Waldfeucht den Grunderwerb verweigert, weshalb mit Einschnürungen gearbeitet werden muss. Zudem ist ein einseitiger Gehweg von 1,5 Metern Breite geplant. In beiden Straßen wird auch der Kanals erneuert. Zurzeit werden die Straßen ohne Begrünung geplant, da sich die Anwohner bei einer Bürgerversammlung mit überwältigender Mehrheit gegen die Errichtung von Baumbeeten aussprachen. Christdemokraten Heinz Otten aus Waldfeucht moniert dies: „Ein Tupfer Grün sollte doch integriert werden.” Die Straßen- und Kanalsanierung kostet eine Million Euro.

Die Dachsanierung am Schulzentrum in Haaren ist dringend von Nöten, deshalb wurde hierfür ein Prioritätenplan erstellt, da bei der 40 Jahre alten Schule die einzelnen Gebäudeteile unterschiedlich stark von der Witterung in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Die komplette Sanierung wird voraussichtlich zwischen 875.000 und 940.000 Euro kosten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert