Gegen geparkten Wagen gefahren und geflüchtet

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Am Montagmittag erlebte ein Autofahrer aus Heinsberg eine böse Überraschung: Er hatte sein Auto auf einem Parkplatz abgestellt. Als er zurück kam, wies sein Wagen erheblichen Unfallschaden auf.

Gegen 11.45 Uhr hatte der Autofahrer seinen schwarzen Hyundai auf dem Parkplatz der ERKA-Sporthalle an der Krefelder Straße geparkt. Als er gegen 13.30 Uhr wieder zu seinem Wagen kam, stellte er den Unfallschaden fest.

Ein anderes Fahrzeug war vermutlich gegen den Hyundai gefahren und hatte die vordere Stoßstange im Bereich des rechten Rades stark beschädigt. Ohne seine Personalien zu hinterlassen oder den Unfall der Polizei zu melden, war der Verursacher vom Parkplatz geflüchtet.

Wer Zeuge dieses Vorfalls oder Angaben zu dem gesuchten Fahrer oder dessen Fahrzeug machen kann, der wende sich bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg unter der Rufnummer 02452/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert