Gegen Baum geschleudert: 18-Jährige schwer verletzt

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven-Ratheim. Bei einem Verkehrsunfall sind am Sonntagmittag drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Eine 18-jährige Autofahrerin war auf die Gegenfahrbahn geraten.

Um 13.25 Uhr fuhr die 18-jährige Frau aus Erkelenz mit ihrem Auto auf der Landstraße 117 in Richtung Wassenberg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie in einer langgezogenen Linkskurve mit dem Wagen ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit dem entgegenkommenden Wagen eines 33-jährigen Mannes, ebenfalls aus Erkelenz, zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der jungen Frau gegen einen Baum geschleudert und die 18-Jährige in ihrem Auto eingeklemmt. Nachdem die Feuerwehr sie befreit hatte, wurde die schwerverletzte Autofahrerin mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Erkelenzer Krankenhaus gebracht.

Auch der 33-Jährige sowie die 66-jährige Beifahrerin aus Erkelenz erlitten Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen ins Heinsberger Krankenhaus gefahren, konnten dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Zur Klärung der genauen Unfallursache sind die polizeilichen Ermittlungen aufgenommen worden. Mit einem Polizeihubschrauber fertigte die Besatzung Luftaufnahmen von der Unfallstelle an. Zur Bergung der Verletzten und Aufnahme des Verkehrsunfalls war die Landstraße 117 zwischen Ratheim und dem Zechenring bis 16.45 Uhr vollständig gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert