Gegen Baum geprallt: 38-Jähriger stirbt

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Wegberg. Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Arsbeck und Klinkum ist gegen 1 Uhr in der Nacht zum Samstag ein 38-jähriger Mann aus Wegberg an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Er war laut Polizeibericht auf der Landstraße 367 in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen, gegen ein Verkehrsschild gefahren und 78 Meter über einen Grünstreifen geschleudert, bevor er mit seinem Wagen gegen einen Baum prallte. Anschließend schleuderte der PKW um den Baum herum, bevor er zum Stillstand kam.

Der Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Der Aufprall war so heftig, dass der Baum entwurzelt und der Stamm in der Mitte gespalten wurde. Der Motorblock wurde beim Aufprall an den Baum herausgerissen, das Fahrzeug total zerstört.

Die L 367 wurde während der Unfallaufnahme bis etwa 3:30 Uhr gesperrt. Da zunächst nicht geklärt werden konnte, ob sich der Fahrer zum Unfallzeitpunkt alleine im Fahrzeug befand, wurde die Umgebung mittels einer Wärmebildkamera abgesucht. Es wurden aber keine weiteren Unfallbeteiligten gefunden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert