Gedenkstättenfahrt für Jugendliche im Oktober

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. H:ELGE – diese Abkürzung steht für „Heinsberg: Erinnern, Lernen, Glauben, Engagement“. Unter diesem Schlagwort bietet die Katholische Jugendarbeit der Region Heinsberg seit vielen Jahren Bildungsreisen für junge Leute zu unterschiedlichen Gedenkstätten an.

So ging es in den vergangenen Jahren unter anderem nach Auschwitz oder in das ehemalige Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen in Berlin. Auf diesen Fahrten sollen die jungen Teilnehmer an die schrecklichen Ereignisse der Vergangenheit erinnert werden und so die Bedeutung von Werten wie Demokratie, Gerechtigkeit und Freiheit lernen.

In diesem Herbst bietet die Katholische Jugendarbeit in Kooperation mit der Jugendkirche Jack in Erkelenz, dem Jugendzentrum St. Martin in Wegberg und der Christlichen Arbeiterjugend ­Aachen eine Fahrt nach München an. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Tagesseminar im ehemaligen Konzentrationslager Dachau, ein Besuch der Denkstätte „Weiße Rose“ sowie eine Führung durch das neue NS-Dokumentationszentrum. Darüber hinaus bleibt aber auch Zeit, die Stadt München zu besichtigen.

Die Studienreise findet in den Herbstferien vom 6. bis 10. Oktober statt. Teilnehmen kann jeder Jugendliche ab 14 Jahre.

Infos und Anmeldung

Informationen sowie der aktuelle Flyer inklusive Anmeldeformular können auf der Homepage der Katholischen Jugendarbeit Heinsberg unter www.kathja-hs.de heruntergeladen werden. Darüber hinaus steht Benedikt Patzelt (Beauftragter für Jugendpastoral) im Büro der Regionaldekane für bei Fragen zur Verfügung: Telefon 02161/980624 oder E-Mail an benedikt.patzelt@bistum-aachen.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert