Gebrüder-Grimm-Schule schmückt Baum im Heinsberger Kreishaus

Letzte Aktualisierung:
13520754.jpg
Die Viertklässler schmückten mit viel Freude und Engagement den großen Tannenbaum.

Kreis_heinsberg. Traditionell schmücken Kinder aus den Förderschulen des Kreises den Tannenbaum, der pünktlich zu jedem ersten Adventswochenende im Bürger-Service-Center des Kreishauses in Heinsberg aufgestellt wird. Zum letzten Mal waren es in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler aus der Gebrüder-Grimm-Schule, die im Zuge der Umstrukturierung der Förderschulen im Kreisgebiet aufgelöst wird.

Doch für die Viertklässler war das kein Thema: mit so genannten „Tütensternen“, die sie im Unterricht selbst gebastelt hatten, schmückten sie mit viel Freude und Engagement den großen Tannenbaum und hefteten auch noch einen kleinen Abschiedsgruß an einen der Zweige.

Umso mehr freuten sich die Kinder, die mit Konrektorin Hubertine Fabry ins Kreishaus gekommen waren, über Weggemänner und Schokoladen-Nikoläuse als Dankeschön.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert