Für welchen Verein soll gespendet werden?

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13520998.jpg
Jeder Chip zählt: Je mehr Chips in einem Röhrchen stecken, desto mehr Geld erhält der Verein von den Inhabern des Edeka-Marktes. Foto: agsb

Selfkant-Süsterseel. Im Eingangsbereich des Edeka-Marktes an der Wehrer Bahn in Selfkant-Süsterseel steht derzeit eine große Spendenwand mit 37 Röhren. Die Inhaber des Marktes, das Ehepaar Schäpers, unterstützen regelmäßig die Vereinswelt und soziale Projekte und bezieht diesmal die Kunden mit ein.

Als die große Spendenwand aufgebaut wurde, waren die 37 Vereine und Institutionen, die davon profitieren können, vor Ort, um sich von Mark Schäpers kurz das Verfahren erklären zu lassen. An der Spendenwand sind 37 Plastikröhren befestigt und jedes Rohr ist mit dem Vereinsnamen oder dem Namen einer Institution gekennzeichnet.

Jeder Kunde im Markt erhält für einen Warenwert von zehn Euro einen Chip. Wer zum Beispiel für 40 Euro einkauft erhält vier Chips. Diese Chips kann der Kunde in eines der Röhrchen werfen und so den Verein seiner Wahl unterstützen. Jeder Chip hat für den Verein oder die Institution einen Gegenwert von zehn Cent, 4500 Chips ergeben also 450 Euro.

Täglich kann der Fortschritt an der Röhrchenwand beobachtet werden. Die Spendenwandaktion endet am Samstag, 10. Dezember, und die Spendenübergabe erfolgt am Freitag, 16. Dezember, um 18 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert