Wegberg - Froschkönige als Dank für die Darsteller

Froschkönige als Dank für die Darsteller

Letzte Aktualisierung:

Wegberg. Das Niederrhein-Theater gastierte in der Kindertagesstätte der AWO an der Freiheiderstraße und führte das Märchen Rumpelstilzchen der Gebrüder Grimm vor.

Die Geschichte um die Müllerstochter, die vom Vater gezwungen wird für den König Gold zu spinnen, und dabei, nicht ohne Hintergedanken, Hilfe von Rumpelstilzchen bekommt, fesselte die Kinder von der ersten Minute an.

Die beiden Schauspieler, die gleich in mehreren Rollen zu sehen waren, begeisterten das junge Publikum - da war zu einem die liebe Müllerstochter (Verena Bill), die einem nur leid tun konnte, oder aber das geheimnisvolle und hinterhältige Rumpelstilzchen (Michael Koenen), bei dessen Erscheinen die Lichter zu flackern begannen und der die Kinder mit Vorliebe erschreckte.

Faszinierend war auch, mit wie viel Fantasie und mit wie wenigen Requisiten und Technik das Ensemble arbeitete, dass es normal gewohnt ist auf großen Bühnen aufzutreten. „Wir treten oft in Schulen und Kindergärten auf”, sagt Verena Bill „Aber normal dann in großen Foren mit einer richtigen Bühne und nicht in so einer kleinen Halle vor so wenigen Kindern, von daher ist das auch für uns eine Premiere.”

Gerade bei den beängstigenden oder auch in den traurigen Passagen wurde das Stück immer wieder von Michael Koenen durch Gags aufgelockert oder wurden die rund 50 Kinder mit ins Stück einbezogen, was ihnen sichtlich Freude bereitete. Deshalb bekamen die Darsteller nach Abschluss des Stückes von den Kindern des Awo-Kindergartens Froschkönige als Anerkennung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert