Kreis Heinsberg - Freie Demokraten loben Rettungsdienst

Freie Demokraten loben Rettungsdienst

Letzte Aktualisierung:
10526790.jpg
Freie Demokraten waren zu Gast in der Rettungswache in Geilenkirchen.

Kreis Heinsberg. Im Rahmen ihres Besuches im Kreis Heinsberg besichtigte die FDP-Landtagsabgeordnete Susanne Schneider gemeinsam mit der FDP-Kreistagsfraktion die Lehrrettungswache in Geilenkirchen.

Die Geilenkirchener Wache ist eine von vier Hauptwachen im Kreisgebiet, die rund um die Uhr im Notfall die Versorgung binnen kurzer Zeit sicherstellen. Schneider, in der Fraktion der Freien Demokraten im Landtag gesundheitspolitische Sprecherin, zeigte sich beeindruckt von der Rettungseinrichtung und ihrer modernen Ausstattung. „Der Kreis Heinsberg kann sich glücklich schätzen über sein gelungenes Rettungsdienstkonzept“, sagte die Gesundheitsexpertin nach ihrem Besuch. „Sie leisten einen unschätzbar wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft“, erklärte Schneider und richtete ihren Dank an Rettungsdienst-Geschäftsführer Ralf Rademacher – stellvertretend für alle Mitarbeiter die oftmals physisch und psychisch an ihre Grenzen kommen würden. „Und oft auch darüber hinaus gehen müssen“, wie sie hinzufügte.

„Es ist vielleicht nicht die billigste Lösung, aber die beste für unsere Bürgerinnen und Bürger. Das hat Priorität. Der Rettungsdienst ist so gut aufgestellt, dass er in zwölf Minuten im gesamten Kreisgebiet vor Ort ist“, zogen Stefan Lenzen, Fraktionschef der FDP, und sein Stellvertreter Dr. Klaus Wagner das Fazit. „Wir werden den Dialog mit dem Rettungsdienst fortsetzen, der vor großen Herausforderungen steht.

Aufgrund des demografischen Wandels wird es zu immer mehr Rettungsfahrten kommen. Gleichzeitig wird der Fachkräftemangel im Rettungsdienst immer größer. Dem können wir aber mit einer Attraktivitätssteigerung der Berufe im Rettungsdienst und besseren Perspektiven im Verwaltungs- und Gesundheitssektor entgegenwirken“, so Lenzen und Wagner weiter. „Wichtig ist aber auch, dass neben dem Rettungsdienst, der naturgemäß auf Notfalleinsätze zugeschnitten ist, eine leistungsfähige ärztliche Versorgung gesichert ist. Rettungsdienst, Notfallpraxen und hausärztliche Versorgung sind drei Säulen, die wir stärken und fortent­wickeln müssen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert