Fragebogen: Barrierefreiheit in Gangelt

Letzte Aktualisierung:

Gangelt. Als letzter der fünf Lokalen Teilhabekreise im Kreis Heinsberg führt der Lokale Teilhabekreis Gangelt die Fragebogenaktion „Wir sind dabei“ unter der Schirmherrschaft des Landrates Stephan Pusch durch.

Mit dieser Aktion sollen Geschäfte, Arztpraxen, Gastronomiebetriebe und öffentliche Einrichtungen einen Anreiz erhalten, ihre Räume unter dem Aspekt der Barrierefreiheit zu betrachten. Ziel ist es, Menschen mit Behinderung Zugang zu ermöglichen und sie an allen Angeboten des gesellschaftlichen Lebens teilhaben zu lassen. Besonderen Wert legen die Initiatoren dabei auf den freundlichen, hilfsbereiten und respektvollen Umgang mit Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen.

Um herauszufinden, welche Gebäude schon barrierefrei sind oder wo Eigentümer dies in Zukunft umsetzen wollen, wurde ein Fragebogen entwickelt. Dieser wird in Gangelt und Birgden ausgeteilt.

Die Aktion beginnt am Mittwoch, 8. Juni, um 17 Uhr am Rathaus in Gangelt. Der Bürgermeister erhält als erster einen Fragenbogen für das Rathaus. Dann gehen kleine Gruppen in circa 40 Geschäfte, Praxen, Lokale und Einrichtungen, um die Fragebögen auszuteilen. In Birgden werden die Fragebögen am Freitag, 10. Juni, ab 16 Uhr verteilt.

Nach der Auswertung erhalten diejenigen, die die Kriterien einer inklusiven Nutzung ihres Gebäudes weitgehend erfüllen, eine Auszeichnung in Form eines Aufklebers, der bei einer Feier im Kreishaus verliehen wird.

Informationen gibt es unter Telefon 02452/919284.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert