„Fleißarbeit mit Herz” zeigt das Spezielle einer Stadt

Von: kkli
Letzte Aktualisierung:
was-buch-jubiläum-bu
Der „Weber und Färber”, Sinnbild für Gewerbefleiß in Wassenberg, schaut zu bei der Buchübergabe von Jakob Wolters (Mitte) an Bürgermeister Manfred Winkens und Vereinsvorsitzenden Sepp Becker. Foto: Brehl

Wassenberg. Heimatgeschichtliches festzuhalten auf seine ganz eigene Art der Betrachtung ist seit langem das besondere Anliegen von Jakob Wolters.

Mit fast 87 Jahren legt er nun ein weiteres Buch vor, das auf gezieltes Interesse mancher alter oder sogar neuer Wassenberger stoßen dürfe: „Wassenberg - Innenstadt 1897 bis 1945” ist ein Spiegelbild dessen, wie Wassenberg seit Ausgang des 19. Jahrhunderts bis zur Kriegsteilzerstörung und vor Auswirkung schwerer Bergschäden seit den 60er Jahren einmal ausgesehen hat.

Mit dem Bau großer Webereien und dem Aufblühen der Naherholung verdoppelte Wassenberg schnell seine Einwohnerzahl. Hinzu kam ab 1900 das zentrale Finanzamt, das auch manchen Käufer nach Wassenberg brachte.

Unvergessen ist Bürgermeister Nikolaus Beckers, ein großer Motor dieser Entwicklung, der auch Krahnen und Gobbers 1893 nach Wassenberg holte und unter anderem den Bau der Eisenbahnlinie 1911 einleitete.

Das äußere Bild mit vielen speziellen Geschäften und repräsentativen Bürgerhäusern in allen Straßen war noch intakt, bis 1944 die Bomben fielen. Danach tröpfelte es so vor sich hin beim Wiederaufbau.

Jakob Wolters hat mit seinem handgemachten Buch die Straßen festgehalten, sämtliche Geschäfte namentlich skizziert und in manchen Fällen auch das Spezielle, manchmal auch Urige des Angebotes herausgestellt.

Jakob Wolters´ Buch ist für zwölf Euro erhältlich in der Media-Ecke, Graf-Gerhard-Straße/Parkstraße, in begrenzter Auflage.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert