Feuerwehr-Wettkampfgruppe in Rheinland-Pfalz erfolgreich

Letzte Aktualisierung:
hs-wehrheins-fo
Strahlende Gesichter bei den Heinsberger Wehrleuten nach beiden erfolgreich bestandenen Wertungs-Durchgängen.

Heinsberg. Zur Austragung der Internationalen traditionellen Wettbewerbe nach Richtlinien des Weltfeuerwehrverbandes CTIF hatte der Landesfeuerwehrverband Rheinland Pfalz gemeinsam mit dem Deutschen und dem Luxemburgischen Feuerwehrverband nach Bitburg eingeladen.

Die Wettkampfgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Heinsberg reiste, durch Gruppenführer Willi Dohmen gut vorbereitet, in das benachbarte Bundesland Rheinland-Pfalz und hatte zwei hohe Ziele im Visier: Die neue Leistungsspange des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz und der erstmals auf deutschem Boden ausgetragene Erwerb des Luxemburgischen Feuerwehr-Leistungsabzeichens wollten in der Stufe Bronze errungen werden, was beides den Heinsbergern schließlich auch gelang.

Nervliche Anspannung

Insgesamt 127 Gruppen aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, Niederlanden, Belgien, Südtirol und Polen gingen vor imposanter Kulisse parallel auf zehn Wettkampfbahnen an den Start. Eine nervliche Anspannung war jedem Teilnehmer anzumerken. Warmes sonniges Wetter sorgte allerdings für gute Wettbewerbsverhältnisse.

Für Gruppenführer Willi Dohmen war es die letzte Teilnahme in der Funktion als Gruppenführer. Paul Hilgers wird nach bereits erfolgter Einarbeitung dessen Aufgabe für das Wettkampfjahr 2011 übernehmen.

Der rheinland-pfälzische Innenminister Karl-Peter Bruch hatte persönlich die Schirmherrschaft übernommen und war gerne zur Siegerehrung angereist.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert