Ferienwoche mit der Feuerwehr: Alles dreht sich ums Wasser

Von: Franz Severins
Letzte Aktualisierung:
6003207.jpg
Die Ferienspiele des Fun-Team Havert-Schalbruch haben Tradition, am letzten Abend zogen die kostümierten Kinder und ihre Betreuer durch Schalbruch und präsentierten sich stolz der Öffentlichkeit. Foto: F. Severins

Selfkant-Schalbruch. Das Fun-Team aus Selfkant hat für die teilnehmenden Kinder eine ausgesprochen amüsante Ferienwoche gestaltet, auch die Feuerwehr war dabei. Dabei wurde mit dem Thema „Wasser“ buchstäblich der Nagel auf den Kopf getroffen: Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad machten die zahlreichen Spiele gleich doppelt Spaß.

Zudem sorgte die Feuerwehr der Löschgruppe Havert/Schalbruch dafür, dass das Thema „Wasser“ voll und ganz ausgeschöpft werden konnte. Ab und zu zum Leidwesen der Betreuer, denn diese mussten einige nicht geplante Duschen über sich ergehen lassen.

Ob Eimer, Gummistiefel, Schwämme oder Becher, ja selbst Plastiktüten wurden für solche Extraeinlagen gebraucht. Daraufhin meinte Patrick: „Das Wasser ist ja schön und tut auch gut, aber so viele Schuhe, wie ich bräuchte, um sie mit Wasser zu füllen, besitze ich gar nicht.“

Geplante Spiele gab es natürlich auch, wie zum Beispiel das „Wasser-Schwamm-Rennen“, „Fische fangen“ oder „Wie viele Kinder passen unter eine Badekappe?“.

Doch auch die schönsten Spiele konnten eines nicht toppen: Als die Feuerwehr mit ihren Schläuchen zum Nassspritzen anrückte, ging die Gaudi erst richtig los.

Ein weiteres Highlight war der Tagesausflug zum Toverland. Für einen „Meeresforscher“ freilich wurde die Liebe zum Kettenkarussell zum Verhängnis. „Doch nachdem der Magen leer war, ging es weiter mit der Fahrt“, so Anja Ströckens vom Fun-Team.

Ein amüsante Ferienwoche endete mit einem Wortgottesdienst und einer Übernachtung, wobei der Schlaf für viele Kinder zu kurz kam.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert