Feierstunde der IHK: Sehr gute Prüflinge ausgezeichnet

Letzte Aktualisierung:
7365442.jpg
Sehr gut: Auch Auszubildende aus dem Kreis Heinsberg haben ihre Abschlussprüfung zur Freude von IHK-Vizepräsident Dr. Stephan A. Kufferath-Kassner (r.) und Peter Herbert Derichs (2. v. r.), Vorsitzender des IHK-Berufsbildungsausschusses, mit der Note eins bestanden. Foto: Andreas Herrmann

Kreis Heinsberg. 131 Auszubildende und damit 8,2 Prozent aller Prüflinge im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Aachen haben ihre Prüfung im Winter 2013 mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Zwölf von ihnen stammen aus dem Kreis Heinsberg. Die Kammer würdigte diese hervorragende Leistung bei einer Feierstunde im Industriemuseum „Zinkhütter Hof“ in Stolberg.

„Im internationalen Ansehen ist das System der dualen Berufs-ausbildung eines der größten deutschen Erfolgsmodelle“, sagte IHK-Vizepräsident Dr. Stephan A. Kufferath-Kassner bei der Auszeichnung der Absolventen: „Selbst die OECD, die Deutschland über ein Jahrzehnt hinweg eine zu geringe Akademikerquote vorgeworfen hatte, vollzieht eine radikale Wendung und preist das deutsche Berufsbildungssystem heute als Vorbild an, das vor Jugendarbeitslosigkeit schützt und eine tragende Säule der deutschen Wirtschaft darstellt.“

Kufferath-Kassner betonte außerdem die Bedeutung der Fortbildung: Von Fachseminaren im ausgeübten Beruf bis hin zur Weiterbildung zum Fachwirt oder zum Industriemeister: Die Kammer und die ihr angeschlossene Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie stünden allen Interessenten unterstützend zur Seite. Einen besonderen Dank sprach der IHK-­Vizepräsident den zahlreichen Prüferinnen und Prüfern aus, die durch ihren ehrenamtlichen Einsatz die duale Ausbildung erst ermöglichten.

Die erfolgreichen Auszubildenden und ihre Ausbildungsbetriebe im Kreis Heinsberg: Leila Arian, Verkäuferin (Aldi, Erkelenz); Christian Barten, Elektroniker für Betriebstechnik (Aker Wirth, Erkelenz); Alex Bibanaev, Elektroniker für Betriebstechnik (Hegenscheidt-MFD, Erkelenz);

Marc Buchna, Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (Neuman & Esser, Übach-Palenberg); Marvin Derstappen, Bankkaufmann (Heinsberger Volksbank); Philipp Holper, Technischer Zeichner, Fachrichtung Maschinen- und Anlagentechnik (Krieg Elektronic-Gehäusebau, Heinsberg); Christian Linskens, Bankkaufmann (Volksbank Erkelenz);

Fynn Löchte, Industriemechaniker (Schlafhorst, Übach-Palenberg); Linda Mademann, Bankkauffrau (Kreissparkasse Heinsberg, Erkelenz); Daniel Otten, Mechatroniker (Enka Tecnica, Heinsberg; Tobias Schaffers, Industriemechaniker (Neuman & Esser, Übach-Palenberg); Sarah Stock, Bankkauffrau (Kreissparkasse Heinsberg, Erkelenz).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert