Fahrzeugkontrollen: Polizei nimmt zwei Personen fest

Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Polizist Polizeibeamte Polizeikelle Kelle Blaulicht Kontrolle Polizeikontrolle dpa
Die Polizei nahm am Donnerstag zwei Personen bei einer groß angelegten Verkehrskontrolle fest. Symbolfoto: dpa

Kreis Heinsberg. Um den Druck auf potenzielle Einbrecher zu erhöhen und die Zahl der Verkehrsunfälle zu senken, nahmen Beamte der Kreispolizeibehörde Heinsberg am Donnerstag bei einer Aktion im Rahmen ihres Sicherheitskonzeptes Kontrollen vor.

Der Schwerpunkt der Überprüfungen lag diesmal in den Bereichen Erkelenz, Selfkant, Gangelt und Wassenberg. Im Laufe des Tages wurden 185 Fahrzeuge angehalten und 252 Personen kontrolliert. Bei einer Fahrzeugkontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen zwei der Insassen des Pkw ein Haftbefehl vorlag. Sie wurden daraufhin festgenommen und zur Wache gebracht, berichtete die Polizei-Pressestelle. In einem anderen Fall fiel den Beamten ein ­Autofahrer auf, der seinen Pkw unter Einfluss von Betäubungsmitteln führte.

Bei ihm wurden auch eine geringe Menge eines Betäubungsmittels gefunden und sichergestellt. Ein Autofahrer war unterwegs, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Mehrere Verwarnungsgelder wurden erhoben, da Fahrzeugführer den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten, Verbandskasten oder Warndreieck fehlten beziehungsweise der Termin zur technischen Untersuchung des Fahrzeugs überschritten war. Die aus den Personenkontrollen gewonnenen Erkenntnisse sollen in den nächsten Tagen dahingehend überprüft, ob sie eventuell für anhängige Ermittlungsverfahren von Bedeutung sein könnten.

Die Polizei kündigte weitere Einsätze dieser Art an und bat die Bevölkerung, verdächtige Beobachtungen sofort unter der Polizei-Notrufnummer Telefon 110 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert