Fahrturnier: Gespanne prägen das Bild auf dem Thomeshof

Letzte Aktualisierung:
6238050.jpg
Eindrucksvolle Gespanne waren in Wegberg-Schwaam zu sehen: Bei der PSG Sankt Georg wurde das Euregio-Fahrturnier mit den Kreismeisterschaften ausgetragen. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Insgesamt 65 Gespanne waren gemeldet worden für das Euregio-Fahrturnier auf dem Thomeshof in Wegberg-Schwaam, bei dem auch die Kreismeisterschaft der Ein- und Zweispänner mit Pferden und Ponys ausgetragen wurde. Ausrichter der gelungenen Veranstaltung war die Pferdesportgemeinschaft Sankt Georg Grenzland.

„Ein Verein, der in seiner Entwicklung viele Hürden nehmen musste, viele Tiefen überdauert hat und heute mit dem Schwerpunkt Fahren eine Lücke in der hiesigen Vereinswelt des Reit- und Fahrsports erfolgreich schließen konnte“, heißt es in der Vereinsgeschichte.

Die Teilnehmer beim Euregio-Fahrturnier kamen aus dem Rheinland und aus den benachbarten Niederlanden. Unter ihnen waren auch namhafte Teilnehmer aus dem Bundeskader wie der Geilenkirchener Daniel Coenen sowie Teilnehmer der NRW- und der Deutschen Jugendmeisterschaften.

Die Organisation des Turniers wurde von einem Team der Pferdesportgemeinschaft bewältigt, das insbesondere aus den Vereinsmitgliedern Helene Fechtner, Willi Reumers, Kai Schankweiler und ­Petra Gerards bestand. Aber auch so manche Jugendliche wurden in die Turnierorganisation mit eingebunden. Gelände- und Hindernisfahrten, Dressur- und Kombi-Prüfungen und insbesondere das Pilotprojekt in der Klasse E mit einer Geländeprüfung gehörten zu den Attraktionen.

Die Platzierten der Kreismeisterschaftswertung: Kategorie Einspänner Pferd: 1. Nadia Rabhi, PSG St. Georg Grenzland, mit Dona, 2. Beate Dohmen, RV Rheindahlen, mit Wharelijo; Kategorie Zweispänner Ponys: 1. Daniel Coenen, RV Geilenkirchen, mit Mr. Picardo und Lordy, 2. Vienna Richter , PSG St. Georg Grenzland, mit Samson und Brighton

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert