Erstes Windrad in Grevenbroich: „Meilenstein“ für NEW Re GmbH

Letzte Aktualisierung:
5030433.jpg
Auf der Vollrather Höhe in Grevenbroich: Dort ist jetzt die erste Windenergieanlage der NEW Re GmbH errichtet worden. Foto: NEW

Mönchengladbach / Grevenbroich / Hückelhoven. Die erste Windenergieanlage des NEW-Tochterunternehmens NEW Re GmbH ist auf der Vollrather Höhe in Grevenbroich errichtet worden. Nachdem das Gehäuse inklusive des Generators montiert worden war, wurden die Rotorblätter angeliefert und an die Nabe montiert.

Das Konstrukt wurde am Boden vormontiert und mittels Kran nach oben zur Endmontage gehoben. Jedes der drei Rotorblätter wiegt 8,5 Tonnen. Der gesamte ­Rotor hat einen Durchmesser von 82 Metern.

Das Windrad wird voraussichtlich ab Anfang März für die erforderlichen Probeläufe an das Netz angeschlossen und in Betrieb genommen. Nach Ablauf eines einmonatigen Probebetriebs erfolgt die offizielle Abnahme voraussichtlich Anfang April.

Investor ist die NEW Re GmbH. Die Gesellschaft für regenerative Energien plant und realisiert die Anlage gemeinsam mit dem Planungsbüro BMR energy solutions GmbH aus Hückelhoven. Die Investitionssumme beläuft sich auf 3,6 Millionen Euro. Pro Jahr sollen rund 5,4 Millionen Kilowattstunden in das Netz des regionalen Netzbetreibers NEW Netz eingespeist werden. Dies entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch von etwa 1600 Haushalten. Jährlich werden mit dieser Anlage durch die Einspeisung erneuerbarer Energien rund 4.440.000 Kilogramm Kohlendioxid eingespart.

„Der Bau der ersten Windenergieanlage ist ein Meilenstein für die NEW Re“, hatte deren Geschäftsführer Markus Palic bereits im November erklärt. „Insgesamt planen wir, in den kommenden fünf bis zehn Jahren bis zu 100 Millionen Euro in die erneuerbaren Energien zu investieren.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert