Erste Plätze bei der Euriade für Heinsberger Schüler

Letzte Aktualisierung:
hs-euriade-bu
Sophia van den Berg, Tahnee Schaffarczyk, Claudia Moers und Elisabeth Schrammen (v.l.)diskutierten mit den Preisträgern Hugo und Liesje Tempelman (vorne). Foto: Schule

Heinsberg. Die erstmalige Teilnahme an der Euriade, dem Kultur- und Wissenschaftsfestival, das alljährlich im November in der Abtei Rolduc in Kerkrade/NL stattfindet und seinen Höhepunkt in der Verleihung der Martin-Buber-Plakette hat, war ein großer Erfolg für das Kreisgymnasium Heinsberg.

Am Literaturwettbewerb „Jugend im Wort” zum Thema „Symphonia” nahmen mehr als 20 Jungen und Mädchen der Sekundarstufe I teil und somit gewann das Kreisgymnasium Heinsberg den 1. Preis für die höchste Anzahl der eingereichten Texte in der jüngeren Altersklasse. Zusätzlich gewannen die Schülerinnen Frieda Kries, Larissa Schleiden und Hannah Schöngen einen der begehrten Einzelpreise.

Darüber hinaus nahmen Sophia van den Berg, Claudia Moers, Tahnee Schaffarczyk und Elisabeth Schrammen aus der Jahrgangsstufe 12 unter der Leitung von Josef Backhaus an dem Euriade-Festival „Jugend im Dialog” teil - zusammen mit 71 Jugendlichen von 16 Schulen aus acht Ländern - von Russland bis Südafrika, von Palästina bis Rumänien.

Das Aida-Symposium leistete die Vorbereitung für die beiden Höhepunkte der Woche, die Debatte mit den diesjährigen Trägern der Martin-Buber-Plakette, dem Ehepaar Hugo und Liesje Tempelman (NL, Südafrika), und die festliche Verleihung der Plakette. Die Gespräche mit diesen beiden, die in Elandsdoorn/Südafrika das von ihnen gegründete Hilfsprojekt für HIV-Infizierte leiten, waren die eindrucksvollsten Momente einer besonderen Woche.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert