Erste Hilfe will gelernt sein

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. „Gerade in den Sommermonaten leben wir in Haus und Garten, auf dem Sportplatz und im Schwimmbad etwas gefährlicher”, warnte DRK-Kreisgeschäftsführer Wilfried Mercks vor den „Randerscheinungen” der schönsten Wochen des Jahres.

„Deshalb können wir nur allen Menschen dringend empfehlen, noch einmal über die ausreichenden Fähigkeiten in Erste-Hilfe-Maßnahmen nachzudenken.”

Tanja Poulwey, Ausbilderin beim DRK-Kreisverband Heinsberg, schlug vor, diesen Gefahren durch eine Auffrischung der Ausbildung in Erster Hilfe entgegen zu treten: „Vielleicht ist für die eine oder den anderen die Urlaubszeit zu Hause eine gute Gelegenheit, das veraltete Wissen aufzufrischen oder sogar erstmalig die 16 Unterrichtsstunden umfassende Erste-Hilfe Schulung zu besuchen.”

Deshalb bietet der DRK-Kreisverband Heinsberg für die Daheimgebliebenen einen Sondertermin für die Erste-Hilfe-Ausbildung an: Am Dienstag, 20. Juli, und Mittwoch, 21. Juli, findet der zweitägige Sommerferienkurs statt; jeweils von 9 bis 16.30 Uhr.

Anmeldungen ist bis 19. Juli erforderlich unter 02431/802212 oder per E-Mail an info@drk-heinsberg.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert