Erich-Kästner-Schule wird Fußball-Kreismeister

Letzte Aktualisierung:
grundschul-foto
Erfolgreiches Team: Die Erich-Kästner-Schule Wegberg gewann bei der Grundschul-Kreismeisterschaft im Fußball den Titel. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Die Nachwuchskicker waren wieder mit großer Spielfreude, aber auch mit Ehrgeiz am Ball: Zum 36. Mal wurde die Kreismeisterschaft der Grundschulen im Fußball ausgetragen. In der Ehrenliste der Meister verewigte sich diesmal die Erich-Kästner-Schule Wegberg.

Insgesamt sechs Mannschaften hatten sich für die Finalrunde qualifiziert, die im Erkelenzer Willy-Stein-Stadion ausgetragen wurde. Zunächst stand die Vorrunde mit jeweils 15 Minuten dauernden Partien auf dem Programm.

Dabei setzte sich in Gruppe 1 die Erich-Kästner-Schule Wegberg nach einem 0:0 gegen die Sonnenscheinschule Heinsberg, dem Titelverteidiger, und einem 3:0 gegen die Schule der Begegnung (Katholische Grundschule) Birgden durch. Die Birgdener siegten nämlich gegen die Heinsberger mit 1:0 und wurden somit im Gruppenklassement Zweite vor dem Team aus der Kreisstadt.

In Gruppe 2 siegte die Katholische Grundschule Kirchhoven-Lieck 1:0 gegen die Katholische Grundschule Houverath. Nachdem sich die KGS Kirchhoven-Lieck und die Luise-Hensel-Schule Erkelenz unentschieden (1:1) getrennt hatten, sicherte sich Erkelenz mit einem 3:1 gegen Houverath den Gruppensieg.

Dann wurden die Platzierungsspiele über jeweils zwei mal zehn Minuten ausgetragen: Die Sonnenscheinschule Heinsberg gewann 5:1 gegen die KGS Houverath und belegte damit den fünften Rang. Die KGS Birgden siegte 4:2 gegen die KGS Kirchhoven-Lieck und erreichte somit den dritten Platz.

Im Endspiel war schließlich die Erich-Kästner-Schule Wegberg mit 2:1 gegen die Luise-Hensel-Schule Erkelenz erfolgreich. Die Schulsportbeauftragte des Kreises Heinsberg, Petra Hanßen, gratulierte dem Meisterteam und dessen Trainer Heinz-Leo von Dahlen zu diesem Titelgewinn.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert