Erfolgreiche Skatspieler ausgezeichnet

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13726496.jpg
Siegerehrung der Skatsport-Kreisvereinigung in der Heinsberger Gaststätte Cüppers: Stolz sein durften die Skatspieler auf ihre Erfolge. Foto: agsb

Kreis Heinsberg. Vorsitzender Rolf Zohren von der Skatsport-Kreis­vereinigung Heinsberg begrüßte in der Gaststätte Cüppers am Torbogen in Heinsberg zahlreiche Vereinsvertreter der Skatsportvereine aus dem Kreisgebiet. Bei dieser Jahresversammlung pflegt die Kreisvereinigung der Skatfreunde die Tradition, an diesem Abend auch Kreismeister, Pokalsieger, die besten Einzelspieler der Kreisligen, Einzelkreismeister, Ranglisten-Finalsieger und Führende der Rangliste zu ehren.

Die Mannschaft von Karo 7 Heinsberg wurde als Kreismeister ausgezeichnet. Platz zwei belegte Skatclub Myhl. Beide kamen auf 36:12 Zähler, wobei Heinsberg mehr Spielpunkte aufwies. Dritter wurde Kreuz Bube Kirchhoven. Die Mannschaft von Herz Dame Stahe-Niederbusch wurde Sieger der 2. Kreisliga und schaffte souverän den Aufstieg in die 1. Kreisliga; auf den Plätzen folgten Kreuz Bube Kirchhoven II und Karo 7 Heinsberg II. Karo 7 Heinsberg durfte sich über zwei Einzelsiege freuen: Johannes Hausmann wurde Liga-Meister der 1. Kreisliga vor Willibert Zohren und Peters Reuters (alle Karo 7 Heinsberg). Hans-Peter Reuters wurde Ligameister der 2. Kreisliga vor Helmut Capellmann und Franz Josef Speuser (beide Herz Dame Stahe-Niederbusch).

Die Mannschaft vom Skatclub Myhl wurde als Kreispokalsieger ausgezeichnet. Pik 7 Wassenberg wurde da Zweiter, Dritter Kreuz Bube Kirchhoven.

Offener Einzel-Kreismeister wurde Bernd Baltes vom SC Myhl. Diese Meisterschaft wurde zu einem Myhler Triumphzug, denn die Vereinskameraden Johannes Gavriilidis und Helmut Jakobs belegten die weiteren Podestplätze.

Das Ranglisten-Finalturnier gewann Albert Schuwirt von Pik As Heinsberg vor Karl Kirsch (Laffeld) und Hans Wählen (Karo 7 Heinsberg). Den Siegerpokal des Kreis-Ranglistenersten 2016 sicherte sich Johannes Gavriilidis (Skatclub Myhl); Heinz Randerath (Pik 7 Wassenberg) wurde Zweiter, Dieter Beumers (Birgden) Dritter.

Der Birgdener Dieter Beumers erhielt den Wanderpokal als Führender der Rangliste in der Gesamtwertung (über drei Jahre). Er führt diese Wertung souverän mit 329 Punkten an. Zweiter ist Peter Reuters (Karo 7 Heinsberg) mit 250 Punkten, Dritter Heinz Randerath (Pik 7 Wassenberg) mit 218 Punkten. Dieter Beumers nahm bereits zum 20. Mal diesen Wanderpokal in Empfang.

Bei den Vorstandsneuwahlen wurde Rolf Zohren als „ewiger“ Vorsitzender bestätigt; bereits seit 1983 ist der Myhler Kreisvorsitzender. Zohren gründete 1979 die Skatfreunde Myhl, ist auch da seit dieser Zeit Vorsitzender. Als Stellvertreter wurde Josef Offermanns von Kreuz Bube Kirchhoven gewählt, als Kassierer Burkhard Schulz (SC Erkelenz). Staffelleiter ist Franz Lentzen (Kirchhoven), Schriftführer Franz Josef Schmitz (Skatfreunde Tüschenbroich).

Zohren wünschte sich mehr jugendlichen Elan für die Zukunft. Hier und da könnten Jugendliche begrüßt werden, aber oft hätten Jüngere andere Interessen, so Zohren. Da sind Spieler um die 30 schon als Skatnachwuchs zu betrachten. Sportlich sieht Zohren die Kreisvereinigung gut aufgestellt. Sie ist dem Landesverband 5 (Köln) im Deutschen Skatverband angeschlossen; wbei die Skatfreunde aus Tüschenbroich und Wegberg-Beeck da eine Sonderstellung aufgrund der geografischen Lage haben und dem Landesverband 4 (Düsseldorf) ebenfalls angeschlossen sind. Tüschenbroich spielt zusammen mit Myhl in der 2. Bundesliga für den Landesverband 4, die übrigen Mannschaften spielen in der Kreisliga Heinsberg. Zohren teilte ferner mit, dass der SC Erkelenz als Aufsteiger aus der Oberliga Süd im April in der neugegründeten 3. Bundesliga an den Start geht, zusammen mit dem Absteiger Herz Dame Stahe-Niederbusch als Absteiger aus der 2. Bundesliga.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert