Erfolgreiche Gastgeber beim Kutschenfahren

Letzte Aktualisierung:
kutschen-foto
Zu den Kreis-und Stadtmeisterschaften im Kutschenfahren hatte die Pferdesportgemeinschaften St. Georg Wegberg und Scherpenseel nach Schwaam eingeladen. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Auf ein „großartiges Turnier” blickten die Verantwortlichen der Pferdesportgemeinschaft St. Georg Wegberg und Scherpenseel nach den Kreis- und Stadtmeisterschaften im Kutschenfahren auf der Anlage in Wegberg-Schwaam zurück. 105 Teilnehmer waren am Start.

Drei Kreistitel holten Mitglieder des Ausrichters: Jane Wintgens bei den Einspännern (Pony), Anna Lena Demmerling bei den Zweispännern (Pony) und Heinz-Willi Gerards bei den Vierspännern (Pony). Dieter Dohmen (RFV Grenzland Wegberg) gewann bei den Einspännern (Pferde), Friedrich Pick (RFV Ratheim) bei den Zweispännern (Pferde). Stadttitel gingen an Dieter Dohmen (Einspänner, Pferd), Vienna Gerards (RFV Heinsberg/Einspänner, Pony), Peter Evertz (PSG St. Georg/Zweispänner, Pferde), Hans-Willi Gerards (Zweispänner und Vierspänner, Pony).

Beim Equitana-Cup landeten drei Gespanne von Mitgliedern des Ausrichters mit Ponys ganz vorne. Mark Gerads gewann die Zweispänner-Klasse E, Jane Wintgens triumphierte in der Einspänner Klasse A, Anna Lena Demmerling in der Zweispänner Klasse A. Die Einspänner Klasse A, Pferde, ging an Jörn Wintgens.

Im Fahrturnier feierten die Teilnehmer aus dem Kreis Heinsberg schöne Erfolge. Die meisten gingen an Mitglieder des ausrichtenden Vereins. Mark Gerards holte im Dressurfahrwettbewerb Klasse E (Zweispänner) die höchste Punktzahl. Jennifer Hüllenkremer war im Hindernisfahren mit Geländehindernissen Klasse E (Zweispänner) deutlich vorne.

Die Kombination gewann Mark Gerards. Andreas Wintgens setzte sich im Dressurfahren Klasse A (Einspänner, Pferde) durch, Jörn Wintgens im Geländefahren Klasse A (Einspänner Pferde). Bei den Ponys gewann Jane Wintgens den Wettbewerb, Peter Evertz siegte im Dressurfahren Klasse A (Zweispänner, Pferde), Erich Gerards war die Nummer eins im Hindernisfahren Klasse A und im Geländefahren Klasse A (Zweispänner, Ponys).

Haike Hüllenkremer sicherte sich Platz eins beim Hindernisfahren Klasse A und Geländefahren Klasse A (Vierspänner, Ponys), Heinz-Willi Gerards gewann die Kombinationswertung. Im Hindernisfahren der Klasse A (Einspänner, Pferde) blieb Dieter Dohmen (RFV Grenzland Wegberg) allein ohne Fehler. Dohmen gewann auch die Kombination.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert