Erfolg gegen Autoschieber: 19-Jähriger festgenommen

Von: tp
Letzte Aktualisierung:
Symbol Autodieb Auto Autoknacker Autoaufbruch Autodiebstahl Blaulicht Polizei Foto: Colourbox
Für den 19-Jährigen endete die Jagd in Polizeigewahrsam. Symbolfoto: Colourbox

Kreis Heinsberg. In den frühen Morgenstunden des 21. Oktober gelang deutschen und niederländischen Polizisten ein seltener Fahndungserfolg gegen die Autoschieber in der Grenzregion.

Nachdem er in zwei aufeinanderfolgenden Nächten mit einem Komplizen versucht hatte, in Gangelt-Birgden einen bestimmten BMW zu stehlen, wurde ein 19-jähriger Niederländer nach einer wilden Verfolgungsjagd in Selfkant-Süsterseel festgenommen. Seither sitzt der mutmaßliche Autodieb in Untersuchungshaft. Demnächst wird es nun zum Prozess gegen den jungen Mann kommen.

„Gegen ihn ist wegen versuchten Diebstahls in besonders schwerem Fall Anklage erhoben worden“, teilte Oberstaatsanwalt Wilhelm Muckel auf Anfrage unserer Zeitung mit. Das Verfahren läuft damit vergleichsweise schnell, keine sieben Wochen sind seit der Festnahme vergangen. Ein Termin für die Hauptverhandlung steht noch nicht fest, im Frühjahr dürfte mit dem Prozessbeginn zu rechnen sein.

Die nach der Festnahme des 19-Jährigen geäußerte Hoffnung der Heinsberger Polizei, über den Niederländer an mögliche Hintermänner zu kommen und eine Bande auszuheben, hat sich bislang nicht bestätigt. „Uns liegen keine gesicherten Hinweise darauf vor, dass der Mann Mitglied einer organisierten Vereinigung ist“, erklärte Muckel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert