Eneco-Tour fährt auch 2009 durch Selfkant

Letzte Aktualisierung:

Selfkant. „Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Selfkant und da insbesondere mit Ad Stelten ist immer wieder hervorragend”, sagt Bert van Soest von der Stichting Wielerpromotion Sittard-Geleen. Der niederländische Radsportorganisator schätzt die Partner auf deutscher Seite: „Wir können uns immer auf sie verlassen.”

Da lag es nahe, auch in diesem Jahr bei den Planungen für die Eneco-Tour (18. bis 25. August), die durch Belgien und die Niederlande führende Rundfahrt der Radrenn-Asse, wieder an den Selfkant zu denken. Denn Sittard wird in diesem Jahr (und auch in den nächsten beiden Jahren) wieder Schauplatz einer Etappenankunft sein.

Diesmal wird es sogar der „Koninginnenrit”, die Königsetappe, am Sonntag, 23.August, sein. Nach dem Start in Roermond wird sie - angelehnt an das Amstel Gold Race - quer durch das limburgische Heuvelland und unter anderem auch über den Cauberg in Valkenburg führen.

Auf den letzten Kilometern soll es dann noch einmal über möglichst viele Steigungen gehen. So wird nach einer ersten Passage des Zielstrichs auf der Engelenkampstraat in Sittard eine etwa 20 Kilometer lange Schleife zum Teil auch über deutsches Gebiet führen.

Via Tüddern, Süsterseel und Wehr wird Hillensberg erreicht. Der Anstieg dort - die Bergstraße hinauf - war zuletzt im August 2007 Schauplatz eines spektakulären Zeitfahrens am Schlusstag der Eneco-Tour.

Von dem Spektakel an dieser herausragenden Stelle des Zeitfahrparcours schwärmt Bert van Soest noch heute: „Viel Publikum und eine sehr gute Stimmung - das war eine tolle Atmosphäre!”

Der Zielort Sittard entwickelt sich immer mehr zu einer Radsport-Hochburg der Niederlande. Am Donnerstag, 18.Juni, wird es auch eine Etappenankunft der Ster Elektrotoer geben.

Und im nächsten Jahr will die Wielerpromotion gleich drei Top-Ereignisse präsentieren: Eneco-Tour, Ster Elektrotoer und Olympias Tour machen 2010 Station in Sittard.

Aber auch die Vuelta 2009 wird Sittard nicht links liegen lassen: Die Spanien-Rundfahrt gibt in diesem Jahr ein Gastspiel in den Niederlanden mit dem Prolog am Samstag, 29.August, auf dem Motorrad-Grand-Prix-Kurs in Assen.

Bei der Etappe von Venlo nach Lüttich, am Dienstag, 1.September, stehen unter anderem Maasbracht, Susteren und Sittard auf dem Streckenplan.

Die Sittarder Organisatoren hoffen, dass viele hochkarätige Fahrer - insbesondere von spanischen Teams - die Eneco-Tour als Vorbereitungsrennen für die Vuelta nutzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert