Erkelenz - Einzelhändler machen gegen Diebe mobil

Einzelhändler machen gegen Diebe mobil

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Ladendiebstahl ist ein Ärgernis für Geschäftsleute. Nun wollen die Erkelenzer Einzelhändler selber Abhilfe leisten und sich zumindest gegenseitig mit einer Telefonkette warnen, wenn wieder einmal Ladendiebe auf Tour sind.

Helmut Dahlen ist im Vorstand des Gewerberinges und begrüßt die Bereitschaft der Händler zur Initiative. Bisher, so erklärt er, haben 18 Geschäfte aus der Innenstadt ihre Bereitschaft zur Mitarbeit angehkündigt, weitere werden hoffentlich folgen.

Im Jahr 2010 wurden kreisweit 968 von der Polizei gezählt. Die Zahlen von 2011 werden im März veröffentlicht. 865 der gemeldeten Taten, also rund 90 Prozent, konnten aufgeklärt werden, wie Dahlen betont. Dabei konnten insgesamt 778 Tatverdächtige gezählt werden.

„Das bedeutet, dass wir auch mit Mehrfachtätern zu tun haben, bei denen es sich nicht um eine Mutprobe handelt”, lautet Dahlens Fazit. Schon dieser Umstand macht eine Selbsthilfe wie die Telefonkette in der Erkelenzer Innenstadt nötig. Denn einige Ladendiebe brechen regelmäßig zu wahren Diebestouren auf und klauen auch auf Bestellung. Übrigens gehen rund 80 Prozent der polizeilich bekannten Ladendiebstähle auf das Konto deutscher Staatsbürger.

Dafür, dass die Polizei nicht bei jedem gemeldeten Verdacht ausrücken kann, haben die Geschäftsleute durchaus Verständnis, so Dahlen. Um so wichtiger sei es, selber wachsam zu sein und die Initiative zu ergreifen, wenn ein begründeter Verdacht besteht. Christopher Viehausen sieht in der Initiative einen „wichtigen Schritt gegen die Kriminalität”. Er hofft, dass sich noch mehr Erkelenzer Händler dieser telefonkette anschließen und so einen gemeinsamen Beitrag leisten, um das Problem einzudämmen.

Händler, die bei der Initiative mitmachen wollen, können sich bei Helmut Dahlen unter Tel. 02431/2115 melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert