Selfkant-Höngen - Eine Ära geht zu Ende, ein neues Kapitel beginnt

Eine Ära geht zu Ende, ein neues Kapitel beginnt

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
Manuela von Krüchten, neue Le
Manuela von Krüchten, neue Leiterin im Familienzentrum Höngen.

Selfkant-Höngen. Eine Ära ging im Familienzentrum St. Lambertus Höngen zu Ende: Die langjährige Leiterin Resi Nießen wurde nach 37-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet.

Die Leiterin erlebte im Laufe ihrer Arbeit eine ganze Reihe neuer Gesetze für die Kindergärten, auf Gerund derer beispielsweise die Kita zweimal völlig erneuert werden und um eine dritte Gruppe erweitert werden musste. Im Jahre 2009 stand gar „Historisches” an, als der Kindergarten Höngen unter Führung von Resi Nießen zum Familienzentrum zertifiziert wurde.

Kurz vor der Vollendung

Zeitgleich hatten die Planungen für den kurz vor der Vollendung stehenden Erweiterungsbau begonnen. „Ihre Arbeit war geprägt von einer ständigen Weiterentwicklung des Konzeptes nach den neuesten Erkenntnissen der Kleinkindpädagogik, bei der immer das Wohl der ihr anvertrauten Kinder im Vordergrund stand. Sie verschaffte sich durch ihre hohe Kompetenz große Anerkennung weit über die Grenzen des Selfkants hinaus”, kamen vom Team dankende Worte Richtung Resi Nießen. Sie hat, darin sind sich alle einig, ein gutes Fundament für die Zukunft hinterlassen. Die Abschlussfeier war sehr emotional und von Dankbarkeit geprägt.

Neue Leiterin des Familienzentrums ist Manuela von Krüchten. Die 43-jährige Mutter zweier Kinder verfügt über mehrjährige Leitungserfahrung und hat sich darüber hinaus Qualifikationen in vielen pädagogischen Bereichen erworben. Neben der Fertigstellung der umfangreichen Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen zum Ausbau der U3-Betreuung stehen die Verstärkung der Ganztagsbetreuung und die Re-Zertifizierung als Familienzentrum als erste große Aufgaben an.

Ständige Stellvertreterin

Dabei wird die neue Leiterin von Doris Klaßen unterstützt, die ihr als ständige Stellvertreterin zur Seite steht. Mit den personellen Neuerungen und den bald fertig gestellten großzügigen Räumlichkeiten hofft der Katholische Kirchengemeindeverband Selfkant als Träger, den Kindergarten für die künftigen Anforderungen gut aufgestellt zu haben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert