Ein Toter bei Kellerbrand in Erkelenz

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:
brand_erk
Tragisches Ende eines jungen Lebens: Bei einem Kellerbrand in Erkelenz starb ein 28-jähriger Mann. Foto: Ralf roeger

Erkelenz. Tragisches Ende eines jungen Lebens: Bei einem Brand im Keller eines Einfamilienhauses ist in der Nacht zu Freitag ein 28 Jahre alter Mann in Erkelenz ums Leben gekommen.

Die Rettungskräfte waren gegen 5.55 Uhr alarmiert worden. Sie konnten das Feuer schnell löschen; außerdem retteten sie die Eltern, eine 57-jährige Frau und ihren 55-jährigen Mann.

Der 28-jährige Sohn der Familie wurde bewusstlos im Keller des Hauses gefunden. Alle Reanimationsmaßnahmen des Notarztes waren vergeblich.

Nach ersten Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass der junge Mann an einer Rauchvergiftung verstorben ist. Wahrscheinlich hatte er vor seinen Eltern den Brand bemerkt, ging in den Keller und atmete den tödlichen Rauch ein. Die polizeilichen Ermittlungen dauern zur Zeit noch an.

Der Löschzug I der Erkelenzer Feuerwehr war bis etwa 8.50 Uhr mit den Löscharbeiten beschäftigt. Insgesamt 41 Einsatzkräfte waren nach der Alarmierung ausgerückt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert