Ein Segelboot auf dem Breteuilplatz

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
hück-bierfest-bu
Absatzschwierigkeiten hatte Bürgermeister Jansen (M) bei der Eröffnung des Biermarktes nicht. Nach dem Fassanstich gab´s Freibier. Foto: Koenigs

Hückelhoven. Beim ersten Biermarkt auf dem Breteuilplatz drehte sich nicht alles um den beliebten Gerstensaft. Auch ein vielseitiges Bühnenprogramm mit Coverbands, Public Viewing des Pokalfinales in Berlin und ein verkaufsoffener Sonntag lockten das Publikum in die City.

Die Auswahl war groß und verlockend. Neben Bieren aus Österreich, Spanien und Italien waren natürlich auch heimische Sorten auf dem Markt vertreten. Ganz im Stile seiner Werbung war „Beck„s” mit einem Segelboot am Breteuilplatz vor Anker gegangen.

Exotische Biere stammten aber auch quasi gleich aus der Nachbarschaft. In Linnich-Kofferen brauen Walter und Jennifer Müller neben Pils auch Stout, wie es bei den Briten gerne getrunken wird. In ihrem Landgasthaus Mc Müller„s kann man dem anglophilen Biergenuss in aller Frische nachgehen. „Der Freitag”, so wusste Kellner und Comedy-Newcomer Marcus Franz am Stand von Mc Müller„s zu berichten, „ist eher durchwachsen verlaufen”. Gerade einmal 60 Liter Bier konnten wegen des Wetters an den Besucher gebracht werden.

Das Endspiel der Damen

Am Samstag sah es aufgrund der Live-Übertragung der Pokalfinalspiele in Berlin schon besser aus, bestätigte auch Bürgermeister Bernd Jansen, der sich nachmittags das Endspiel der Damen zwischen Duisburg und Jena live und mit Blick auf sein Rathaus anschaute.

„Bei den Temperaturen bleiben viele lieber zu Hause”, sagte er. „Zehn Grad mehr hätten dem Markt sicherlich gut getan.”

Vom Konzept und der Umsetzung zeigte er sich aber überzeugt. Denn auch musikalisch hatte sich der Organisator Gerhard Suhr einiges einfallen lassen. Neben der Coverband Ganz und Gar, die sich auf Songs von Marius Müller-Westernhagen spezialisiert hat, sprachen Still Collins vor allem die Fans von Genesis und Phil Collins an. Die Wild Bobbin„ Baboons brachten in einer akrobatischen Show das Lebensgefühl und die Musik der 50-er Jahre auf die Bühne. Die Oldie Stars und die Schlagersänger Matthias Carras und Tommy Zanko präsentierten Oldies und Schlager.

Den jungen Besuchern versüßte am Sonntag unter anderem ein Holo-Truck den Aufenthalt auf dem Biermarkt. Die erwachsenen Bierfans konnten nicht nur individuell gravierte Gläser und anderes Zubehör kaufen, sondern auch von 13 bis 18 Uhr für einen Einkaufsbummel durch die verkaufsoffene City schlendern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert