Ein Pionier des Damenfußballs

Letzte Aktualisierung:
hs-scherrers2404-fo
Jakob Scherrers mit Silke Rottenberg: Die Torhüterin wollte einst für Straeten spielen, wobei Scherrers ihr aufgrund ihrer Klasse riet, zu einem großen Verein zu wechseln - sie wurde schließlich Nationalspielerin und Weltmeisterin. Foto: agsb

Heinsberg-Straeten. Am Freitag, 24. April findet in der Mehrzweckhalle Straeten (19.30 Uhr) ein Jubiläum statt, dass weithin einmalig ist. Der 66-jährige Jakob Scherrers aus Straeten gründete vor 40 Jahren die Damen-Fußballabteilung Victoria Straeten und ist seit dieser Zeit ununterbrochen ehrenamtlich Trainer/Betreuer und im Grunde Mädchen für alles.

1969 wurde der Damenfußball noch belächelt, viel Spott und Unverständnis musste Jakob Scherrers einstecken. Der damalige Pfarrer Göhn war außer sich. „Jakob, dass hätte ich nie von dir erwartet”, so Herr Pfarrer nach der Frage, wer für „diesen Unsinn” verantwortlich sei.

Jedoch, der 26-Jährige ging seinen Weg - und ist bis heute mit Leib und Seele dabei. Der Deutsche Fußballbund sperrte sich zunächst gegen den Damenfußball. Erst Anfang der 70er Jahre erteilte der DFB „Grünes Licht” - da konnten die damaligen Pioniere im Damenfußball wie Jakob Scherrers schon Erfolge aufweisen.

Die erste Kreismeisterschaft wurde 1972 errungen, die Damenmannschaft aus Straeten setzte zum Höhenflug an. 1974 spielte das Team in der Mittelrheinliga (zwei Spielklassen) und wurde schon bald Meister. Die Verbandsliga wurde dann gegründet, hier gelang in der Spielzeit 1980/81 der Aufstieg. Der größte sportliche Erfolg wurde 1990/91 gefeiert, der Aufstieg in neu gegründete Regionalliga gelang.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert