Ein „gutes” Foto betrachtet man über eine Minute

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
erk-serienartig-bu
In der Erkelenzer Volksbank wurde die Ausstellung serienARTIG vom Fotoclub Hückelhoven eröffnet. Unser Bild zeigt die austellenden Fotografen Dieter Grins, Heinz Beckers, Hans-Josef Jansen und Adrian Schmitz(von links) zusammen mit Dr. Luxem. Foto: Koenigs

Erkelenz. Mit der Ausstellung „serienArtig - Serien und Sequenzen” gastiert der Fotoclub Hückelhoven in den Räumen der Volksbank Erkelenz am Konrad-Adenauer-Platz. Zu sehen sind konzeptionelle Bildarbeiten, in denen mit Ausdrucksformen und Facetten gespielt wird.

Die 14 Fotokünstler präsentieren eine reizvolle Motivvielfalt und gehen bei der Themenwahl ganz unterschiedliche Wege, um ihre Betrachter in ihren Bann zu ziehen.

„Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Minute schaut”, erklärte der Vorsitzende des Fotoclubs, Heinz Becker, bei der Eröffnung der Ausstellung. Dieses Zitat des französischen Fotokünstlers Henri Cartier-Bresson treffe auch die Intention des Fotografen, der immer eine Geschichte hinter dem Foto erzählt.

Tatsächlich konnte man sich auf eine abwechslungsreiche visuelle Reise machen. Die Fotografen entführen in verschiedene Welten und lenken den Fokus des Betrachters auf teilweise banale Alltagsgegenstände. Dabei kamen Techniken der Verfremdung zum Einsatz, wie zum Beispiel das Spiel mit der Körnung, der Auflösung oder Farbgebung. Oft ist es auch der Blickwinkel, der ein Bild besonders macht.

So bei Bodo Schwellnus, der die Kuppel des Reichstages gespiegelt in einer Glasfassade darstellt. Heinz Hüsgen hat unter anderem Wolkenformationen bildlich festgehalten, während Dieter F. Grins das wechselvolle Farbenspiel des Wassers eingefangen hat.

Der Vorstandsvorsitzende der Volksbank, Dr. Veit Luxem, betonte, dass Bilder Antworten geben auf die Fragen an das Motiv. Die Fotokünstler fotografierten sich „an das Thema heran” und wählten neue Standpunkte, um aus anderen Perspektiven die Dinge klarer und eindrucksvoller zu sehen, erklärte er.

Entstanden seien Momentaufnahmen von „bestechender Schönheit”.

Musikalisch untermalt wurde die Ausstellungseröffnung von dem Duo Jazzlounge”.

An der Ausstellung nehmen Heinz Beckers, Hans-Josef Jansen, Heinz Hüsgen, Bodo Schwellnus, Gunnar Grastat, Jürgen Bleil, Günter Passage, Helmut Machat, Dieter F. Gins, Ulrich Rosowski, Eva Janßen, Hermann Haupts, Reiner Krauß und Adrian Schmitz teil. Sie ist bis zum 11. Mai in der Volksbank zu sehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert