Ein Bilderspaziergang auf 200 Seiten

Letzte Aktualisierung:
erk-kuckumbuch-fo
Mit Stolz präsentierte Brudermeister H.-J. Welters (l.) zum Jubiläum der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Kuckum einen Bildband. Begeistert sind Präses Pater Theodardus Megens und Willi Küppers. Foto: Dahmen

Erkelenz-Kuckum. Die St.-Antonius- Schützenbruderschaft Kuckum feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Peter Jansen mit einem Jubiläumsprogramm und mit über das ganze Jahr verteilten Attraktionen.

Dieser runde Geburtstag ist ein außergewöhnliches Fest, das auch Ungewöhnliches von den Schützen fordert, betonte Brudermeister Hans-Jürgen Welters beim Bezirksschießen im Festzelt und sorgte zugleich für den ersten Höhepunkt des Jubiläumsjahres: Vorstellung des Bildbandes „Niersquellort Kuckum im Wandel der Zeit”.

Es ist ein Bilderspaziergang auf 200 Seiten und mit über 200 Fotos, überwiegend in Farbe. Welters bezeichnete den Bildband auch als Dorfspaziergang durch die Zeit von früher und heute. Ob es noch ein Morgen bis zum 125-jährigen Bestehen gebe, bezweifelte der Brudermeister mit Blick auf die anrückenden Bagger von Garzweiler II.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert