Ehrennadel glänzt in Gold: Fachverband ehrt Arno Krings

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
15370428.jpg
Goldene Ehrennadel: Arno Krings (mit Urkunde) wurde von Hans-Peter Sproten (r.) vom Fachverband ausgezeichnet. Erste Gratulanten waren Dr. Michael Vondenhoff (l.) und Wilfried Dahlmanns (2. v. r.). Foto: agsb

Kreis Heinsberg. Die Versammlung der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Heinsberg im Geilenkirchener Haus des Handwerks war der würdige Rahmen für eine Ehrung.

Innungsobermeister Wilfried Dahlmanns begrüßte zahlreiche Mitglieder der Innung sowie Dr. Michael Vondenhoff, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, und Hans-Peter Sproten, Hauptgeschäftsführer vom Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW.

Höhepunkt der Versammlung war – neben einem Referat zur Qualitätsoffensive mit der neuen Marke „SHK-Expert“ – die Verabschiedung und Ehrung des bisherigen Prüfungsausschussvorsitzenden Arno Krings aus Heinsberg. Hans-Peter Sproten würdigte Krings‘ beeindruckendes ehrenamtliches Engagement für das Handwerk.

1978 hatte Arno Krings die Meisterprüfung als Gas-Wasser-Installateur absolviert, 1983 folgte dann die Meisterprüfung als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer.

In der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Geilenkirchen-Heinsberg war Arno Krings zunächst 1981/82 stellvertretendes Mitglied im Gesellenprüfungsausschuss Gas-Wasser-Installateur. Dann war er viele Jahre tätig als Mitglied sowohl im Gesellenprüfungsausschuss Gas-Wasser-Installateur (von 1982 bis 1992 samt stellvertretendem Vorsitz) als auch im Gesellenprüfungsausschuss Zentralheizungs- und Lüftungsbauer (von 1991 bis 1998 samt Vorsitz). Er engagierte sich zudem in den Ausschüssen zur Förderung der Berufsausbildung und zur Schlichtung von Lehrlingsstreitigkeiten. Außerdem war er von 1994 bis 1998 Vorstandsmitglied.

Im Jahr 1998 fusionierte schließlich die Innungen Geilenkirchen/Heinsberg und Erkelenz zur kreisweiten Innung für Sanitär und Heizungstechnik Heinsberg. Da übernahm Krings gleich einen Vorstandsposten. Er fungierte als Vorsitzender im Gesellenprüfungsausschuss Zentralheizungs- und Lüftungsbauer / Anlagenmechaniker und fungierte als Mitglied im Ausschuss zur Förderung der Berufsausbildung. 2014 kamen Funktionen als stellvertretender Delegierter zum Fachverband und stellvertretendes Mitglied im Umweltausschuss zum Fachverband hinzu.

Nun legt Arno Krings das Amt des Prüfungsausschussvorsitzenden in jüngere Hände und erhielt für sein mehr als dreieinhalb Jahrzehnte währendes ehrenamtliches Engagement nicht nur ein Präsent der Kreishandwerkerschaft Heinsberg. Krings wurde mit der Goldenen Ehrennadel des NRW-Fachverbandes ausgezeichnet und erhielt bei der Innungsversammlung natürlich auch verdienten Applaus und Glückwünsche aus dem Kollegenkreis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert