Ehrenamtsfreibetrag stärkt Sportvereine

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Durch den mit Wirkung vom 1. Januar 2007 eingeführten Ehrenamtsfreibetrag können Vergütungen für nebenberufliche Tätigkeiten in gemeinnützigen Sportorganisationen insgesamt bis zur Höhe von 500 Euro je Kalenderjahr steuerfrei und seit dem 1. Januar 2008 auch sozialversicherungsfrei gezahlt werden.

„Mit dem Ehrenamtsfreibetrag hat der Sport ein ganz wichtiges Instrument zur Stärkung des Ehrenamtes erhalten. Es ist generell schon recht schwer, Menschen für ein Ehrenamt in einem Sportverein zu begeistern. Insbesondere von Vorstandsmitgliedern hört man oft, dass sie nicht nur einen erheblichen zeitlichen Aufwand betreiben, sondern sich auch Haftungsrisiken ausgesetzt sehen und zuletzt auch noch Kosten für ihre Tätigkeit zu tragen haben. Genau hier kann der Ehrenamtsfreibetrag sinnvoll eingesetzt werden und einen kleinen Anreiz der Entschädigung bieten”, erklärte Ronnie Goertz, Vorsitzender des Kreissportbundes Heinsberg.

„Da wir festgestellt haben, dass die Anwendung des Ehrenamtsfreibetrages in den Sportvereinen noch nicht ausreichend bekannt ist, haben wir entschieden, in Zusammenarbeit mit den Stadtsportverbänden kostenlose Infoveranstaltungen für unsere Mitgliedsvereine anzubieten. In den Infoveranstaltungen beschränken wir uns in der Darstellung auf die Anwendung in Sportvereinen und versuchen einen Überblick über die wichtigsten Zusammenhänge zu geben. Letztlich ist es wichtig, dass sich jeder Vorstand mit der individuellen Situation in seinem Verein auseinandersetzt. Hierbei sind wir über VIBSS (Vereins-Informations-, Beratungs- und Schulungssystem) auch gerne in der Folgeberatung behilflich”, so Brigitte Seiler, VIBSS-Koordinatorin des Kreissportbundes Heinsberg.

Die Termine der VIBSS-Infoveranstaltungen:

Mittwoch, 30. September: 19 bis 22 Uhr, Heinsberg; Ort: Raiffeisenbank Heinsberg; Organisation: SSV Heinsberg, gemeinsam für SSV Geilenkirchen und Kommunen ohne SSV/GSV.

Mittwoch, 7. Oktober: 19 bis 22Uhr, Wegberg; Ort: Ramachers Mühle; Organisation: SSV Wegberg, gemeinsam für SSV Erkelenz, Hückelhoven und Wassenberg.

Informationen und Anmeldungen: beim zuständigen Stadtsportverband oder in der Geschäftsstelle des Kreissportbundes Heinsberg unter Tel. 02452 - 90 40 05, Fax: 02452 - 90 40 10, E-Mail: info@ksb-heinsberg.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert