Ehrenamtlicher Richter: Karl Dohmen für Engagement ausgezeichnet

Letzte Aktualisierung:
9036215.jpg
xxx

Gangelt. Das Engagement der vielen tausend ehrenamtlich in der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen Tätigen hat Justizminister Thomas Kutschaty im Düsseldorfer Justizministerium gewürdigt. Stellvertretend für alle, die sich ehrenamtlich in der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen einsetzen, hat der Minister 24 Repräsentanten für ihre Verdienste ausgezeichnet.

Darunter war auch Karl Dohmen aus Gangelt, der seit Anfang 1980, also über 34 Jahre, ehrenamtlicher Richter beim Sozialgericht Aachen ist.

Der Vorsitzende der dortigen Kammer hat ihn durch seine besondere Zuverlässigkeit und profunde Sachkenntnis auf dem Gebiet des Schwerbehindertenrechts schätzen gelernt. Zusätzlich engagiert sich Karl Dohmen seit langem auch ehrenamtlich im Reitsport. „Ich freue mich, dass Herr Dohmen seine langjährige Erfahrung auch an neu berufene ehrenamtliche Richterinnen und Richter weitergibt“, so Justizminister Thomas Kutschaty in seiner Laudatio.

Die Justiz blickt auf eine lange Tradition beim Ehrenamt zurück. In allen Bereichen der Justiz, vom Justizvollzug über Betreuung bis hin zu den ehrenamtlichen Richterinnen und Richtern, gehört das ehrenamtliche Engagement dazu. Alleine rund 20.000 ehrenamtliche Richterinnen und Richter versehen ihren Dienst für die Justiz und die Gesellschaft. Auch im Justizvollzug kümmern sich mehr als 2000 ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger um die Bedürfnisse der jährlich rund 40.000 Gefangenen in den 37 Justizvollzugsanstalten des Landes NRW.

Justizminister Thomas Kutschaty: „Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass ein Ehrenamt auch persönliche Belastungen mit sich bringt. Besonders Familie und Freunde müssen Einschränkungen in Kauf nehmen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert