Kreis Heinsberg - Ehrenamtliche Mitarbeiter für die Telefonseelsorge gesucht

Ehrenamtliche Mitarbeiter für die Telefonseelsorge gesucht

Von: red
Letzte Aktualisierung:
10477811.jpg
Wer möchte sich zum Telefonseelsorger ausbilden lassen? Foto: Stefan Klassen

Kreis Heinsberg. „Sorgen kann man teilen“ lautet das Motto der Telefonseelsorge. Denn Probleme, die unlösbar scheinen, zeigen sich meist nach einem Gespräch am Telefon, einer Mail- oder Chatberatung mit einem Telefonseelsorger in einem anderen Licht.

Für diesen Dienst sucht die Telefonseelsorge Düren-Heinsberg-Jülich Menschen, die sich als ehrenamtliche Telefonseelsorger ausbilden lassen möchten. „Wer Lust und Zeit für ein verantwortungsvolles Ehrenamt hat, vielleicht selbst mal eine Krise erlebt und daraus gelernt hat, wer ein gutes Gespür für Menschen hat, der ist bei uns richtig“, erklärt Margot Kranz, Leiterin der Stelle, das Profil eines Telefonseelsorgers.

Geboten wird dafür eine qualifizierte Ausbildung für die oft nicht einfachen Aufgaben. Der nächste Kurs startet im Januar 2016. Weiterführende, regelmäßige Fortbildungen und der Austausch mit den anderen Ehrenamtlichen sind selbstverständlich. Weitere Infos gibt es bei Margot Kranz unter Telefon 02421/10403 und www.telefonseelsorge-dueren.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert