Education erfreut sich weiter großer Beliebtheit

Letzte Aktualisierung:
aok-foto
Bei ihm laufen auch bei der neunten Auflage der Berufsstartermesse alle Fäden für die Education zusammen: Dieter Finken, Fachserviceleiter für Regional-Marketing bei der AOK in Heinsberg. Foto: defi

Kreis Heinsberg. Die Resonanz auf die Einladung zur AOK-Berufsstartermesse ist auch bei der neunten Auflage ungebrochen: So hatte Dieter Finken, Fachserviceleiter Regional-Marketing bei der AOK in Heinsberg, bei dem alle Fäden für die Education zusammenlaufen, nicht nur das Feld der Aussteller wieder rasch gefüllt.

Auch aus den Schulen liegen bereits viele Anmeldungen für die Veranstaltung am Donnerstag, 24.März, in der Heinsberger Stadthalle vor: So haben zwölf Schulen aus dem Kreisgebiet mit insgesamt rund 800 Schülerinnen und Schülern ihren Besuch in der Begegnungsstätte an der Apfelstraße angekündigt. Aber auch jeder Kurzentschlossene ist bei der Messe von 9 bis 15 Uhr willkommen.

Möglichkeit zur Orientierung geben

Realschule und Hauptschule aus Heinsberg, Hauptschule aus Oberbruch, Betty-Reis-Gesamtschule aus Wassenberg, Ganztagshauptschule und Peter-Jordan-Schule aus Hückelhoven, Hauptschule aus Erkelenz, Arnold-von-Harff-Schule aus Gerderath, Verbundschule aus Haaren, Selfkantschule aus Höngen sowie Realschule und Anita-Lichtenstein-Gesamtschule aus Geilenkirchen wollen ihren Schülerinnen und Schülern an diesem Tag die Möglichkeit zur Berufsorientierung bieten.

Ob persönliche Gespräche mit Firmenvertretern und Auszubildenden verschiedener Branchen, Erkunden von Informationen bei der Agentur für Arbeit oder „Schlaumachen” im Bewerbertraining der AOK Ñ die Palette der Möglichkeiten ist vielschichtig bei der Education. Rund 100 Berufsbilder werden von den 33 Ausstellern präsentiert.

Als Medienpartner begleitet der Zeitungsverlag Aachen (Heinsberger Zeitung / Heinsberger Nachrichten / Geilenkirchener Zeitung) die Berufsstartermesse. Nicht nur mit einer umfassenden Berichterstattung, sondern auch mit der Moderation.

Regionalredakteur Dieter Schuhmachers erwartet als Gesprächspartner zur Begrüßung Landrat Stephan Pusch, AOK-Regionaldirektor Herbert Löscher und Hans-Helmut Lehmkuhl von der Agentur für Arbeit.

Danach wird es im Stundenrhythmus Talkrunden geben vor allem mit Auszubildenden, die aus erster Hand über ihre Erfahrungen berichten werden. Auch in Stundenintervallen bietet die AOK ihre Seminare an. Die AOK veranstaltet auch eine Verlosung von Sachpreisen.

Aber gewinnen werden an diesem Tag ohnehin alle, die am Thema Ausbildung interessiert sind: die Unternehmen, die sich und ihre Berufsbilder präsentieren, sowie die Schülerinnen und Schüler, die sich eingehend über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten informieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert