DRK: Erlös vom Kleiderbasar für Flüchtlingscamps

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Idee zu einem Kleiderbasar mit Winterware kam den Damen vom Kleiderstübchen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und Ehrenamtskoordinator Hardy Hausmann nach dem letzten Basar im Frühjahr.

Hatten sie damals aufgrund einer großzügigen Sonderspende wiederholt Kinderkleidung verkauft, planten sie für das nächste Mal, zur kalten Jahreszeit benötigte Sachen anzubieten. Seitdem sammeln und sortieren sie geeignete Jacken, Hosen, Pullover und weitere Kleidungsstücke. Diese wollen die Frauen beim ersten Winterkleiderbasar am Samstag, 7. November, von 10 bis 15 Uhr in zwei Schulungsräumen der DRK-Geschäftsstelle in Erkelenz (Zur Feuerwache 8) an Bedürftige zu den üblichen geringen Preisen weitergeben.

„Der Erlös des Basars geht an die Flüchtlingscamps im Kreis Heinsberg, die von uns betreut werden“, erläuterte Hardy Hausmann. In ­Erkelenz, Heinsberg und Geilenkirchen befinden sich die Einrichtungen.

„Bei der Kleidung handelt es sich um neue, neuwertige und gut erhaltene Wintersachen.“ Den größten Teil habe ein Spender dazugegeben, der namentlich nicht genannt werden wolle.

Zeitgleich hat an diesem Vormittag das daneben liegende Kleiderstübchen geöffnet. Dort geben die ehrenamtlichen Helferinnen jährlich rund 30 000 Kleidungsstücke aus, um die Situation in armen und von Armut bedrohten Familien zu verbessern.

Ebenso nehmen sie zu den regulären Öffnungszeiten (montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 14 bis 16 Uhr sowie jeden ­ersten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr) gerne gut erhaltene saubere Kleidung und Textilien entgegen. Eine Abgabe ist aber auch beim Pförtner im Haus des DRK von montags bis freitags von 7 bis 17 Uhr möglich. Auskunft gibt es beim DRK unter Telefon 02431/802114.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert