Kreis Heinsberg - Drei neue Kreisrekorde

Drei neue Kreisrekorde

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Das Aufgelegtschießen mit dem Kleinkalibergewehr über die 50-Meter-Distanz erfreut sich im Sportschützenkreis Heinsberg immer größerer Beliebtheit. Insgesamt 48 Bewerber hatten sich auf dem Schießstand des SSV Tüschenbroich eingefunden, um die neuen Kreismeister in sieben verschiedenen Klassen zu ermitteln. Dabei wurden drei neue Kreisrekorde aufgestellt.

Mit seinem zweiten Saisontitel wartete der Tüschenbroicher Günter Nickel in der Altersklasse auf. Mit 289 Ringen gab er seinem Vereinskameraden Dimitros Mouratidis (284) das Nachsehen. Bronze sicherte sich Klaus Henßen (282) vom SSV Wegberg vor Wolfgang Danner (278) aus Tüschenbroich. Die Tüschenbroicher Nickel, Mouratidis und Danner setzten sich in der Mannschaftswertung mit 851:795 Ringen gegen die Sportschützen Waurichen durch. Das Duell der Altersklassendamen gewann Ingrid Bronneberg aus Tüschenbroich gegen Marika Künkels vom SSV Wegberg mit 283:279 Ringen.

Äußerst spannend verlief der Wettkampf bei den A-Senioren. Nur ein Ring lag zwischen dem neuen Meister Michael Fabry (282) vom SSV Target Süsterseel und dem Fünftplatzierten Heinz-Josef Claßen (281) aus Effeld. Die Silbermedaille ging an Rolf Mönius (282) aus Tüschenbroich, Bronze an Michael Schmitz (281) aus Aphoven. Der viertplatzierte Gottfried Mevissen, ebenfalls Aphoven, ging mit 281 Ringen leer aus. Titelverteidiger Peter Geneschen konnte diesmal mit nur 266 Ringen nicht mit ins Geschehen eingreifen.

Den ersten Rekord dieser Meisterschaft verbuchten die Seniorinnen. Christine Henßen aus Tüschenbroich überbot sich selbst um einen Ring auf jetzt 290 Ringe. Damit lag sie klar vor ihren Kontrahentinnen Marie-Sophie Mevissen (278) aus Aphoven und den Süsterseelerinnen Corry Möller (276) und Regina Knoll (269).

Die Tageshöchstleistung schaffte Heinz-Bert Hanraths aus Tüschenbroich als B-Senior. Mit 293 Ringe steigerte er seinen eigenen Rekord um zwei Ringe. Auch da hatten seine Gegner Günter Korst (278) und Theo Warga (276), beide von SSA Lövenich, und Friedrich Blum (269) aus Aphoven keine Chance bei der Titelvergabe. Helga Hensgens aus Süsterseel war mit 254 Ringen einzige weibliche Teilnehmerin in dieser Klasse.

Zum Abschluss erzielte Heinz-Dieter Dreesen aus Doveren noch einen weiteren Kreisrekord. Mit 283 Ringen deklassierte der C-Senior die Wegberger Günter Pasage (264), Günter Barth (262) und Hermann Leinders (258 / SSF Wegberg) geradezu.

Den Mannschaftsieg in der Seniorenklasse holten sich bei diesen Titelkämpfen die Tüschenbroicher Christine Henßen, Rolf Mönius und Dieter Genenger mit 848 Ringen vor den Effeldern Willi Schmitz, Detlef Peters und Heinz-Josef Claßen (832) und den Aphovenern Gottfried Mevissen, Michale Bischof und Mechtilde Seidenberg (817) sowie den ringgleichen Süsterseelern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert