Die Skatspieler im Kreis Heinsberg haben wieder aufgetrumpft

Von: defi
Letzte Aktualisierung:
6840001.jpg
Zum Jahreswechsel ehrte die Skatsport-Kreisvereinigung Heinsberg die erfolgreichsten Mannschaften und Einzelspieler in der Gaststätte Cüppers in der Kreisstadt. Foto: defi

Kreis Heinsberg. Die Skatsport-Kreisvereinigung Heinsberg ehrte im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung in der Gaststätte ­Cüppers in Heinsberg die Sieger aller Disziplinen – sowohl die erfolgreichen Mannschaften als auch die besten Einzelspieler.

Der Vorsitzende der Skatsport-Kreisvereinigung, Rolf Zohren, nahm die Siegerehrung vor und überreichte an die erfolgreichen Skatspieler die Pokale.

Rolf Zohren freute sich über ein ganz regulär verlaufenes Skatjahr 2013, dessen Spielbegegnungen ohne besondere Vorkommnisse ausgetragen worden seien. Während in der 1. Kreisliga immerhin acht Teams zu den Karten griffen, umfasste das Teilnehmerfeld in der 2. Kreisliga nur vier Mannschaften.

Zohren bedauerte, dass immer weniger junge Menschen zu den Skatturnieren kommen würden, denn auch ohne Vereinszugehörigkeit sei eine Teilnahme kein Problem. Im Durchschnitt sei bei den Turnieren ein Rückgang von etwa zeh Prozent zu verzeichnen. Rolf Zohren: „Die Jugendlichen spielen halt lieber im Internet.“ Und scherzend fügte der Vorsitzende hinzu: „Aber deswegen werden wir nicht heute oder morgen mit dem Skatspielen aufhören.“

Erfolge von Kreis Heinsberger Skatvereinen gab es 2013 auch auf Bundesebene. So konnte sich der SC Myhl im ersten Jahr in der 1. Bundesliga mit Rang drei gleich ein Platz auf dem Treppchen sichern. Der Skatverein Herz-Dame Stahe-Niederbusch und ­Hati-Hati Wegberg-Beeck trumpften in der 2. Bundesliga auf.

Platzierungen auf Kreisebene

Auf Kreisebene waren die Skatspieler von Karo 7 Heinsberg besonders erfolgreich. Karo 7 sicherte sich den Titel des Kreismeisters in der 1. Kreisliga und zwar mit 35:13 Wertungspunkten und 65 026 Spielpunkten. Zweiter wurde Pik As Heinsberg mit 33:15 Wertungs- und 63 681 Spielpunkten. Platz drei belegte der SC Myhl mit 32:16 Wertungspunkten und 67 230 Spielpunkten. Kreuz Bube Kirchhoven II ist aus der 1. Kreisliga abgestiegen. Der Aufsteiger in die 1. Kreisliga ist das Team Skatfreunde Tüschenbroich II, das sich den Meistertitel in der 2. Kreisliga erspielte. 31:17 Wertungspunkte und 63 311 Spielpunkte gingen auf das Konto der Tüschenbroicher Skatfreunde. Platz zwei in dieser Liga belegte Skatclub Myhl II mit 26:22 Wertungs- und 60 977 Spielpunkten. Die Berder Jonge landeten auf dem dritten Platz mit 20:28 Wertungspunkten und 56 632 Spielpunkten.

Auch die besten Spieler der beiden Kreisligen wurden geehrt. Die Ergebnisse der 1. Kreisliga: Liga-Kreismeister Helmut Jakobs (SC Myhl), Platzziffer 36; 2. Johannes Hausmann (Karo 7 Heinsberg), Platzziffer 47; 3. Arno Lankes (SC Erkelenz), Platzziffer 50. Die besten Spieler der 2. Kreisliga gehören alle drei zu den Skatfreunden TüschenbroichII: 1. Hermann-Josef Gerards, Platzziffer 18; 2. Franz Josef Schmitz, Platzziffer 23; 3. Werner Sturm, Platzziffer 26.

Die Kreis-Pokalmeisterschaft ergab 2013 diese Platzierungen: ­Pokal-Sieger Pik As Heinsberg (8464 Spielpunkte), 2. SC Myhl (7949), 3. Skatfreunde Tüschenbroich II (6772), 4. Kreuz Bube Kirchhoven (6653).

Die Offene Einzel-Kreismeisterschaft gewann Franz Lentzen (Kreuz Bube Kirchhoven) mit 120 Punkten vor Peter Reuters (Karo 7 Heinsberg/114) und Reiner Heinrichs (Karo 7 Heinsberg/105).

Das Ranglisten-Finalturnier 2013 sah als Sieger Walter Dohmen (Pik As Heinsberg) mit 2915 Punkten vorne vor Burkhard Schulz (SC Erkelenz / 2850) und Hans Leo Douven (Berder Jonge/2743). Die Kreis-Rangliste (Stand nach dem Ranglisten-Finale 2013) in der Wertung über die letzten drei Jahre führt Heinz Randerath (Pik 7 Wassenberg) mit 281 Punkten an, gefolgt von Peter Reuters (Karo 7 Heinsberg/273) und Dieter Beumers (Birgden/240).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert