Die ganze Familie kräftig in Schwung gebracht

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
familienfest-eins77mm
Nur mit gemeinsamer Aktion im Team gelang beim Aktionstag vom Netzwerk „Starke Kids” in Geilenkirchen-Müllendorf eine gelungene Runde auf dem grünen Ententeich.

Kreis Heinsberg. 10.000 Schritte täglich, so heißt es in der fernöstlichen Philosophie, sollen Körper und Geist in Einklang bringen. Die Fitness vor allem von Kindern, aber auch der ganzen Familie stand am Samstagmittag auf dem Freizeitgelände in Geilenkirchen-Müllendorf auf dem Programm.

Gleich hinter dem Ponyhof breitete das auch vom Zeitungsverlag Aachen unterstützte „Starke Kids Netzwerk” im Kreis Heinsberg seine Aktionsflächen aus. Die Initiative der AOK Rheinland/Hamburg hatte es sich in fünf tollen Stunden bei bestem Wetter zum Ziel gesetzt, die ganze Familie in Schwung zu bringen. Und genau dort setzten sie schon am Eingang an.

Teilnahmebogen ausfüllen

Denn dort erhielten die Familien von den freundlichen Mitarbeitern der AOK nicht nur Informationsmaterial und einen Aktivitätsplan. Gleichzeitig wurde auch ein digitaler Schrittzähler ausgegeben. Damit konnten die Kinder, aber auch Mami oder Papi mal schauen, was sie denn so am Tag für eine Wegstrecke zurücklegen. Wer am Ende des Tages seinen Teilnahmebogen richtig ausgefüllt und auch noch als Familie die meisten Schritte vorweisen konnte, gewann eine wertvolle Sporttasche.

Doch die Aktion mit dem geschenkten Schrittzähler geht noch weiter. Wer bis Ende September die meisten Schritte gesammelt hat, wird als eine von drei Familien an einer wilden und erlebnisreichen Rafting-Tour auf der Rur teilnehmen dürfen. Das freute auch Kreisdirektor Peter Deckers, der in Vertretung von Schirmherr Landrat Stephan Pusch gleich zu Beginn einen Besuch in Müllendorf auf seinem Terminkalender notiert hatte.

Gesunde Grillspieße

Deckers ließ es sich, nach einem kleinen Rundgang, an der Grillhütte bei ebenso leckeren wie gesunden Grillspießen gerne schmecken. Doch bevor die anderen dort anlangten, galt es noch, sehr viel zu entdecken.

Eine großartige Einlage bot dabei der Mitmach-Zirkus „Configurani”. Hier sprangen die Kinder nicht nur Seil, fingen Bälle, jonglierten oder spielten mit Tüchern. Sie lernten auch, ihren Körper ganz bewusst einzusetzen, um ein gestecktes Ziel zu erreichen. Erlebnis pur war natürlich auch beim Raftingboot angesagt. Auf dem tiefgrünen Teich, wo sich sonst die Entchen tummeln, gaben sich hier die Kinder gemeinsam das Paddel, um mindestens eine Runde um die kleine Insel mit dem Baum zu schaffen.

Ein paar Meter weiter stand mit einem Infostand von „EuPrevent” auch der Ursprung der Aktion bereit. Denn „EuPrevent” setzt auf Bewegung für alle, um Gesundheit und Wohlbefinden in Einklang zu bringen. Und das gelang den Teilnehmern an diesem Samstagmittag bei herrlichstem Wetter einfach ganz vorzüglich und wie von selbst.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert