Die Freizeit-Region kompakt auf 68 Seiten

Letzte Aktualisierung:
6829908.jpg
So sieht das Titelblatt aus: Alles Wissenswerte zur Freizeit-Region ­Heinsberg wird im neuen Magazin vom HTS auf 68 Seiten präsentiert.

Kreis Heinsberg. Mit 68 Seiten geballtem Wissen rund um die touristischen Ausflugsziele, Aktivitäten und Termine, die Gastgeber und die Freizeit-Region Heinsberg selbst wartet der Heinsberger Tourist-Service (HTS) in seinem neuen Magazin auf. Erstmals thematisiert wird in der Broschüre auch das E-Biking in der Freizeit-Region Heinsberg.

Für den HTS ist es weiterhin das Informationsmittel schlechthin: Das Magazin Freizeit-Region Heinsberg fasst alljährlich die touristischen Angebote der kommenden Saison übersichtlich und informativ zusammen. „Es ist nicht nur unsere umfassendste Publikation, sie ist auch ungebrochen die beliebteste gedruckte Informationsquelle für ansässige wie für anreisende Touristen“, bekräftigte die Geschäftsführerin des HTS, Patricia Thiel (geborene Mees).

Ob Rad- und Wanderrouten mit lokalen und überregionalen Routen, eine Vielzahl individueller Programmbausteine für die Ausflugsplanung oder der Jahreskalender mit touristischen Highlights und Veranstaltungen: Auch in der Ausgabe 2014 stellt der HTS die ganze Bandbreite touristischer Aktivitäten der Freizeit-Region vor. Herzstück ist – wie in jedem Jahr – der Bereich der Unterkünfte, der 2014 auf über 30 Seiten detaillierte Informationen zu den Übernachtungsmöglichkeiten übersichtlich aufbereitet.

Zehn Leih- und Ladestationen

Erstmals vertreten im Magazin ist in der Ausgabe 2014 das Thema E-Biking. Inzwischen gibt es regional zehn Leih- beziehungsweise Ladestationen, die das Fahren mit dem Pedelec attraktiv machen. Das sei gut, aber noch ausbaufähig, sagte Patricia Thiel: „Wir hoffen, dass das Angebot feinmaschiger wird, damit Ausflüge mit E-Bikes zukünftig noch einfacher möglich sind.“

Vier neue Arrangements

Größeren Raum nimmt in der neuen Ausgabe der Bereich Arrangements ein, der um vier Punkte ergänzt wurde. Neben Klassikern – wie Ehrenlokführer oder Spargelfahrten mit der Selfkantbahn und ­Lama-Wanderung durch das Meinweggebiet – finden Interessierte Empfehlungen für eine Führung durch das Besucherbergwerk Schacht 3 in Hückelhoven, eine Geocaching-Tour rund um die Tüschenbroicher Mühle, Ausreiten im Südlichen Naturpark Schwalm-Nette und Wellness-Tage „Fasten für Gesunde“ in Gangelt-Hastenrath.

Das Magazin ist an die Verteilerstellen ausgeliefert worden, sodass es ab 2. Januar erhältlich sein soll. Es kann aber auch direkt beim HTS im Heinsberger Kreishaus bestellt werden und steht zudem im Internet unter www.hts-info.de zum Download bereit. Auf kurzem Weg ist es – wie üblich – in den Rathäusern der kreisangehörigen Städte und Gemeinden sowie im Bürger-Service-Center der Kreisverwaltung in Heinsberg erhältlich. 9000 deutsche und 3000 niederländische Exemplare stehen zur Verfügung.

Noch im Januar startet für den HTS die neue Messesaison, bei der der Verein wieder die Region repräsentierenn will. Wichtigstes Utensil ist dabei das Magazin. Den Startpunkt markiert das Wochenende 18. und 19. Januar. Bei der Fiets- en Wandelbeurs im belgischen Mechelen will das HTS-Team Besucher von den Qualitäten der Freizeit-Region Heinsberg überzeugen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert