Die erste E-Rallye: Fast lautlos durch die Region gleiten

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Im Rahmen des Heinsberger Industriefestes veranstaltet die Heinsberger E-Mobilitäts-Initiative am Sonntag, 18. März, die erste E-Rallye in Heinsberg. Start ist um 13 Uhr im Heinsberger Indus-triegebiet, Ecke Borsigstraße/Siemensstraße.

Klimaschutz, Spaß und der Appell, möglichst viele Elektroautos in Heinsberg auf die Straße zu bringen stehen bei der ersten E-Rallye in Heinsberg im Vordergrund. An den Start gehen Elektroautos aller Klassen. Es handelt sich um eine touristische Ausfahrt durch Heinsberg über eine Strecke von circa 25 Kilometern, bei der verschiedene Stationen angefahren werden.

Dort erwarten die Fahrer „klimafreundliche Fragen”, kleine Aufmerksamkeiten und erfrischende Getränke. Zieleinfahrt ist gegen 15 Uhr, ebenfalls Ecke Borsigstraße/Siemensstraße. Anschließend erfolgt die Siegerehrung durch Bürgermeister Wolfgang Dieder, den Schirmherren der Heinsberger E-Mobilitäts-Initiative, und Jakob Wöllenweber, den Schirmherren des Industriefestes. Bei dieser Rallye gibt es nur Gewinner - zugunsten des Klimaschutzes. Wer kein Elektroauto besitzt, hat dennoch die Chance, an den Start zu gehen. Ein Autohaus stellt für die E-Rallye zwei nagelneue E-Autos zur Verfügung. Hier gilt das Prinzip: Wer sich zuerst anmeldet, fährt mit.

E-Rallye-Teilnehmer müssen über einen gültigen Führerschein verfügen und ihn am Tag der Veranstaltung mitbringen. Die Teilnahme an der Rallye ist kostenfrei. Auch Beifahrer sind herzlich willkommen. Schlusslicht der E-Rallye bildet der „Besenwagen” als eventuelle Pannenhilfe.

Wer mit seinem Elektrofahrzeug von weit her anreisen sollte, hat an der von Alliander betriebenen ersten E-Ladesäule in der Heinsberger Innenstadt am Markt die Möglichkeit, sei Fahrzeug kostenlos mit Strom „aufzutanken”. Interessenten werden gebeten, im Vorfeld mit Alliander Kontakt aufzunehmen, da sie zum kostenfreien Laden einen Chip benötigen.

Weitere Infos unter http://www.hs-emobil.de. Dort können sich Interessenten auch zur E-Rallye bis zum 8. März anmelden oder alternativ bei Susanne Schwab, Alliander AG, per E-Mail an susanne.schwab@alliander.com oder unter Tel. 02452/152293.

Alle E-Rallye-Teilnehmer werden gebeten, sich am Veranstaltungstag bis spätestens 12.30 Uhr beim Organisations-Team am Start einzufinden (Parkplatz Borsigstraße - neben Street Light 24).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert