Die besten Autofahrer Deutschlands: Zwei aus dem Kreis Heinsberg

Von: gs
Letzte Aktualisierung:
Heinz-Georg Overbeck, Rolf Rei
Heinz-Georg Overbeck, Rolf Reiners (v.r.), Theo Drießen, Heinz-Georg Overbeck (v.l.) gratulieren den „besten Autofahrern” Martine van Cuijck und Günter Wallrafen zu ihrem Erfolg. Foto: Georg Schmitz

Kreis Heinsberg. Martine van Cuijck und Günter Wallrafen zählen zu den besten Autofahrern Deutschlands. Bei einem vom deutschem Kfz-Gewerbe, der Dekra und der Autobild ausgeschriebenen Wettbewerb erreichten die junge Frau aus dem Selfkant und der Autofahrer aus Waldfeucht als einzige aus dem Kreis Heinsberg das Finale der besten 40.

Beworben hatten sich mehr als 100.000 Autofahrerinnen und Autofahrern deutschlandweit.

Jetzt wurden beide auf Einladung der Innung für das Kraftfahrzeuggewerbe Heinsberg in den Räumen der Kfz-Prüfstelle der Dekra in Geilenkirchen als „Botschafter für Mobilität und Sicherheit” ausgezeichnet.

Günter Wallrafen wiederholte mit der Teilnahme am Finale seinen Erfolg aus 2011, als er ebenfalls die Runde der besten 40 erreicht hatte. In einem Vorentscheid werden seit Beginn der Aktion vor 24 Jahren diese Besten ermittelt. Das Beantworten zahlreicher Fragen sowie ein Sicherheitstraining zählen unter anderem zu den zu bewältigenden Aufgaben. Der erste und der zweite Sieger werden mit einem Auto belohnt. Dazu reichte es zwar nicht für Martine van Cuijck und Günter Wallrafen, aber eine wertvolle Uhr mit Gravur sowie eine Urkunde war Beiden sicher.

Der Leiter der Dekra Niederlassung Geilenkirchen, Diplomingenieur InRolf Reiners, der Obermeister der Kfz-Innung Heinsberg, Heinz-Georg Overbeck, sein Kfz-Kollege Theo Drießen und der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Heinsberg, Dr. Michael Vondenhoff gratulierten den erfolgreichen Teilnehmern von „Deutschlands beste Autofahrer”.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert