Detlef Käding für lange Treue geehrt

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13721216.jpg
Große Freude bei Jubilaren und Verantwortlichen: Vorsitzender Herbert Grein (r.) und Stellvertreter Jens Fleischer (l.) würdigten Luca Schlicher (2. v. r.) und Detlef Käding (2. v. l.) für ihre aktive Vereinstreue. Detlef Käding wurde ferner zum Ehrenmitglied ernannt. Foto: agsb

Gangelt-Langbroich. Ein nicht alltägliches Jubiläum feierte das Trommler- und Pfeiferkorps Edelweiß Langbroich-Harzelt. Im Rahmen ihrer Jahresfeier standen zwei aktive Vereinsmitglieder im Rampenlicht, wobei sogar ein 40-jähriges Vereinsjubiläum anstand.

Zunächst erhielt Luca Schlicher eine Urkunde für zehnjähriges aktives Spielen. „Du bist sehr talentiert und konntest recht schnell an den Aufzügen teilnehmen, hast selten auf einer Probe fehlt“, lobte Vorsitzender Herbert Grein den Nachwuchsmann.

Auf vier Jahrzehnte aktive Vereinszugehörigkeit blickte Detlef Käding. Der Vorsitzende sprach von einem nicht alltäglichen Jubiläum, dass seit der Gründung 1948 nur von zehn Vereinsmitgliedern erreicht wurde. Im Alter von elf Jahren kam Detlef Käding zum Trommler- und Pfeiferkorps Edelweiß, das Trommelspiel war schon früh eine große Leidenschaft. „Damals haben wir Trommler ohne Noten und ausschließlich nach Gehör gelernt. Da hatte auch den Vorteil, dass wir alles auswendig spielen konnten“, sagte der Vorsitzende.

Seit 1992 zeigt Detlef Käding ehrenamtliches Engagement und wurde in den Vorstand gewählt, er ist seit 24 Jahren Geschäftsführer im Verein. „Ein Vorstandsmitglied hat auch immer eine Vorbildfunktion, wir konnten immer auf Dich zählen. Du hast neben Schule, Ausbildung, Beruf, Heirat, Hausbau, Familiengründung dem Trommlercorps stets die Treue gehalten, dafür sage ich im Namen aller herzlichen Dank“, so Herbert Grein. Er überreichte zusammen mit seinem Stellvertreter Jens Fleischer die Jubiläumsurkunde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Und es gab eine weitere Auszeichnung, denn laut Vereinssatzung werden alle Mitglieder, die 40 Jahre aktiv sind, zum Ehrenmitglied ernannt. Bei der Übergabe dieser Urkunde brauste erneut großer Applaus auf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert