Der Slogan wird jetzt aufgemöbelt

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. „Schnäppchen statt Knöllchen” ist in Hückelhoven Programm. Mit 2200 gebührenfreien Parkplätzen in der Innenstadt nutzt die Stadt bewusst ihre Möglichkeiten im kommunalen Wettbewerb.

Seit rund zehn Jahren tut dies die Werbegemeinschaft mit einem Plakatmotiv, das eine junge Frau darstellt, die fröhlich eine Parkscheibe hochhält. Ihre Tage sind nun nach Ansicht der Werbegemeinschaft gezählt. „Denn”, so betont der Vorsitzende Ralf Sester, „das letzte Jahrzehnt ist der jungen Dame schon angesichts der Kleidung anzusehen”.

Zeit und Grund genug, um sich auf die Suche nach einem neuen Motiv zu machen. Und so sind alle Bürger der Stadt aufgerufen, sich Gedanken über ein neues Motiv zu machen, um diesen besonderen Standortvorteil der gebührenfreien Parkplätze weiter und modern zu kommunizieren. Die Ideen können in Fotoform, gezeichnet oder textlich beschrieben eingereicht werden.

Was zählt, ist die Idee, erklärt Sester die Aktion. Eine Jury, der auch jemand vom Fach angehören wird, entscheidet. Da laut Sester „das ganze Paket” in Frage gestellt wird, ist den kreativen Ideen keine Grenze gesetzt. „Es muss uns nur überzeugen”, erklärte er. Auch die Stadt ist begeistert von der neuen Idee. Wir unterstützen die Aktion ausdrücklich”, sagt Bürgermeister Bernd Jansen.

Bei dem Wettbewerb winken natürlich auch Preise. Die Werbegemeinschaft hat Einkaufsgutscheine im Wert von über 600 Euro zusammengestellt, die an die erfolgreichen Teilnehmer verteilt werden. Die Siegeridee wird professionell bearbeitet und auf Plakaten, Anzeigen oder Einkaufstüten umgesetzt.

Einsendeschluss für die Ideen ist der 8. März. Die Vorschläge können auf dem Postweg an die Werbegemeinschaft Hückelhoven, Parkhofstraße 103, eingesendet oder eingereicht werden. E-Mails gehen an mailto:infowerbegemeinschaft-hueckelhoven.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert