Kreis Heinsberg - „Der 20. Schlemmer-Markt Rhein-Maas kann anfangen”

„Der 20. Schlemmer-Markt Rhein-Maas kann anfangen”

Letzte Aktualisierung:
Patrick Zöller vom pfälzisch
Patrick Zöller vom pfälzischen Weingut Zöller-Lagas ist auch wieder beim Schlemmer-Markt dabei. Marita Scheufen bereitet an seinem Stand „Pälzer Tapas” mit Blut- und Leberwurst zu. Foto: defi

Kreis Heinsberg. „Alles im grünen Bereich”, meldete Organisator Hans Brender am Mittwochabend. „Der 20. Schlemmer-Markt Rhein-Maas kann anfangen.” Ab diesem Donnerstag feiert die kulinarische Großveranstaltung auf dem Roßtorplatz und am Patersgraben in Wassenberg runden Geburtstag: „mit ­ungebrochenem Enthusiasmus, neuen Ideen und einigen neuen Mitstreitern”, so Brender.

Bei der offiziellen Eröffnung an diesem Donnerstag um 19.30 Uhr steht die Verleihung der Goldenen Schlemmer-Ente von Aktionsgemeinschaft Schlemmer-Markt Rhein-Maas und Zeitungsverlag Aachen (Heinsberger Zeitung / Heinsberger Nachrichten / Geilenkirchener Zeitung) im Mittelpunkt. Stefan Marquard, der „Freibeuter der Küche”, wird ausgezeichnet. Er will an allen vier Veranstaltungstagen in Wassenberg bleiben.

Auch ein deutliches Signal, welche Wertschätzung er dem Schlemmer-Markt entgegenbringt. Die Laudatio hält Wolfgang Otto von Otto-Gourmet (Heinsberg). Der Wassenberger Bürgermeister Manfred Winkens nimmt die Eröffnung vor.

Werk aus der Goldschmiede

Geschaffen wurde der Ehrenpreis auch in diesem Jahr wieder von den Wegberger Goldschmiedemeistern und Schmuckgestaltern Heike und Roland Simons. Die ganz auf den Preisträger abgestimmte persönliche Note in diesem Werk nimmt Bezug auf die im Logo von Stefan Marquards Jolly Roger Cooking Gang zu ent­deckenden gekreuzten Säbel: mit gekreuzten Küchenmessern unterhalb der Goldenen Ente.

Schlemmer-Zeiten im Überblick

Die Schlemmer-Zeiten an den vier Veranstaltungstagen: Donnerstag und Freitag jeweils von 18 bis 24 Uhr, Samstag von 17 bis 24 Uhr und Sonntag von 11 bis 22 Uhr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert